Vori­ger
Nächs­ter

Brot­fa­brik­KI­NO

Lie­be Kino­gäs­te,

nun kon­nten wir end­lich wie­der den Spiel­be­trieb auf­neh­men. Dies ist zunächst mit den bekann­ten Auf­la­gen ver­bun­den. Wir kön­nen nur maxi­mal 15 Kar­ten pro Ver­an­stal­tung ver­kau­fen. Im Foy­er und auf dem Weg zu den Plät­zen sind die Mas­ken zu tra­gen. Wir wer­den regel­mä­ßig lüf­ten und des­in­fi­zie­ren. Bar­geld­lo­se Zah­lun­gen sind mög­lich. Vor­be­stel­lun­gen per Tele­fon oder E-Mail wer­den emp­foh­len.

Sep­tem­ber

Okto­ber 2020

Novem­ber
Events for 28 Sep­tem­ber
Events for 29 Sep­tem­ber
Events for 30 Sep­tem­ber
Events for 1 Okto­ber
Events for 2 Okto­ber
Events for 3 Okto­ber
Events for 4 Okto­ber
Events for 5 Okto­ber
Events for 6 Okto­ber
Events for 7 Okto­ber
Events for 8 Okto­ber
Events for 9 Okto­ber
Events for 10 Okto­ber
Events for 11 Okto­ber
Events for 12 Okto­ber
Events for 13 Okto­ber
Events for 14 Okto­ber
Events for 15 Okto­ber
Events for 16 Okto­ber
Events for 17 Okto­ber
Events for 18 Okto­ber
Events for 19 Okto­ber
Events for 20 Okto­ber
Events for 21 Okto­ber
Events for 22 Okto­ber
Events for 23 Okto­ber
Events for 24 Okto­ber
Events for 25 Okto­ber
Events for 26 Okto­ber
Events for 27 Okto­ber
Events for 28 Okto­ber
Events for 29 Okto­ber
Events for 30 Okto­ber
Events for 31 Okto­ber
Events for 1 Novem­ber

Die aktu­el­len Fil­me in der Über­sicht

Okto­ber 2020

Komm und sieh (ИДИ́ И СМОТРИ́ / IDI I SMOTRI / GEH UND SIEH)

22.10. – 28.10. | 18 Uhr | Wie­der­auf­füh­rung! | Sowjet­uni­on 1985 | 144 Minu­ten | Rus­sisch und Deutsch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Elem Kli­mow | K: Ale­xei Rodi­o­now | M: Waler­ja Belo­wa | mit Ale­xei Krawt­schen­ko, Olga Miro­no­wa, Liubo­mi­ras Lauce­viči­us ...
Di 27. Okt
18:00
KINO Brot­fa­brik

Zom­bi Child

22.10. – 28.10. | 21 Uhr | Frank­reich 2019 | 103 Minu­ten | Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Bert­rand Bonel­lo | K: Yves Cape M: Ani­ta Roth | mit Loui­se Labe­que, Wis­lan­da Lou­i­mat, Macken­son Bijou ...
Di 27. Okt
21:00
KINO Brot­fa­brik

Komm und sieh (ИДИ́ И СМОТРИ́ / IDI I SMOTRI / GEH UND SIEH)

22.10. – 28.10. | 18 Uhr | Wie­der­auf­füh­rung! | Sowjet­uni­on 1985 | 144 Minu­ten | Rus­sisch und Deutsch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Elem Kli­mow | K: Ale­xei Rodi­o­now | M: Waler­ja Belo­wa | mit Ale­xei Krawt­schen­ko, Olga Miro­no­wa, Liubo­mi­ras Lauce­viči­us ...
Mi 28. Okt
18:00
KINO Brot­fa­brik

Zom­bi Child

22.10. – 28.10. | 21 Uhr | Frank­reich 2019 | 103 Minu­ten | Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Bert­rand Bonel­lo | K: Yves Cape M: Ani­ta Roth | mit Loui­se Labe­que, Wis­lan­da Lou­i­mat, Macken­son Bijou ...
Mi 28. Okt
21:00
KINO Brot­fa­brik

Srben­ka

29.10. – 1.11. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung! | Kroa­ti­en 2018 | 72 Minu­ten | Doku­men­tar­film | Kroa­tisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R/K: Nebo­jša Sli­jepče­vi | M: Tomis­lav Sto­ja­no­vic ...
Do 29. Okt
18:00
KINO Brot­fa­brik

Srben­ka

29.10. – 1.11. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung! | Kroa­ti­en 2018 | 72 Minu­ten | Doku­men­tar­film | Kroa­tisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R/K: Nebo­jša Sli­jepče­vi | M: Tomis­lav Sto­ja­no­vic ...
Fr 30. Okt
18:00
KINO Brot­fa­brik

Mati­nee – Unser Boden, unser Erbe

31.10., – 1.11. | 16 Uhr | Deutsch­land 2019 | 79 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Marc Uhlig | K: Micha­el Arnie­ri, Marc Uhlig | M: Bence Gordos ...
Sa 31. Okt
16:00
KINO Brot­fa­brik

Srben­ka

29.10. – 1.11. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung! | Kroa­ti­en 2018 | 72 Minu­ten | Doku­men­tar­film | Kroa­tisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R/K: Nebo­jša Sli­jepče­vi | M: Tomis­lav Sto­ja­no­vic ...
Sa 31. Okt
18:00
KINO Brot­fa­brik
Kei­ne Ver­an­stal­tung gefun­den
Wei­te­re anzei­gen

Kar­ten an der Abend­kas­se:
Die Kas­se öff­net eine hal­be Stun­de vor dem Beginn der ers­ten Vor­stel­lung.

Kar­ten­re­ser­vie­rung:
Online oder tele­fo­nisch 

Ein­tritts­kar­ten online bestel­len

Nach erfolg­rei­chem Absen­den des For­mu­lars erhal­ten Sie eine auto­ma­ti­sche Ein­gangs­be­stä­ti­gung. Wir bear­bei­ten Kar­ten­be­stel­lun­gen täg­lich ab 17 Uhr. Die Tickets sind abhol­be­reit zu unse­ren Kas­sen­öff­nungs­zei­ten. Die Kas­se öff­net eine hal­be Stun­de vor der ers­ten Vor­stel­lung. Per­sön­lich mel­den wir uns nur, wenn eine Vor­stel­lung aus­ver­kauft sein soll­te.

mit *Stern­chen = Pflicht­fel­der


Ich reser­vie­re ver­bind­lich Tickets für die­se Ver­an­stal­tung:

Bit­te nur für eine Ver­an­stal­tung, für wei­te­re nach Absen­den bit­te erneut aus­fül­len (Brow­ser aktua­li­sie­ren)


Sie stim­men zu, dass Ihre Anga­ben und Daten zum Zwe­cke der Reser­vie­rung und Abwick­lung des Auf­tra­ges elek­tro­nisch erho­ben und gespei­chert wer­den dür­fen. Die abge­sen­de­ten Daten wer­den nur zum Zweck der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens ver­ar­bei­tet. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in unse­rer Daten­schutz­er­klä­rung. Hin­weis: Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit für die Zukunft per E-Mail an karten@brotfabrik-berlin.de wider­ru­fen.

Prei­se 

  • frei­tags bis mitt­wochs:
    7,50 € nor­mal
    6 € ermä­ßigt
  • don­ners­tags (Kino­tag):
    5 €

Ermä­ßi­gun­gen wer­den für Schüler/ Studenten/ Senioren/ ALG 2-Empfänger etc. nach Vor­la­ge eines ent­spre­chen­den Nach­wei­ses gewährt.

Wo und wann kön­nen reser­vier­te Kar­ten abge­holt wer­den?

  • Die Kas­se öff­net eine hal­be Stun­de vor dem Beginn der ers­ten Vor­stel­lung. 
  • Die Kar­ten kön­nen bis Vor­stel­lungs­be­ginn an unse­rer Kas­se im Foy­er abge­holt wer­den. 
  • Vor­ver­kauf nur inner­halb des Kalen­der­mo­nats.

Barrierefrei Hinweise zur Erreichbarkeit IconDas Kino liegt im EG. =Hin­wei­se zur Erreich­bar­keit

Gern stel­len wir unser Kino für Son­der­vor­füh­run­gen außer­halb des regu­lä­ren Spiel­be­trie­bes zur Ver­fü­gung.

Für die Nut­zung der Tech­nik und die Betreu­ung durch unser Fach­per­so­nal berech­nen wir 50 € pro Stun­de zzgl. 16% Mwst.

Bit­te wen­den Sie sich per Mail an
=> sekretariat@brotfabrik-berlin.de
oder rufen Sie uns an:
T. 030-471 40 01/2.

Das Brot­fa­brik­Ki­no gehört zu den Grün­dungs­pro­jek­ten der Brot­fa­brik. Seit Mai 1990 in Betrieb, hat es zwar Lage und Grö­ße inner­halb des Hau­ses gewech­selt, ist aber sei­nen Programm-Prinzipien treu geblie­ben.

Pro­gramm­ge­stal­ter Dr. Claus Löser legt größ­ten Wert auf ein unab­hän­gi­ges Film­an­ge­bot, bestehend aus neu­es­ten Spiel- und Doku­men­tar­fil­men, ergänzt durch film­his­to­ri­sche Son­der­ver­an­stal­tun­gen, Vor­trä­ge, Lesun­gen usw…

Vie­le Fil­me, die hier zur Erst­auf­füh­rung kamen, brach­ten es hin­ter­her zu zahl­rei­chen Aus­zeich­nun­gen auf Fes­ti­vals, eine schö­ne Bestä­ti­gung für eine gelun­ge­ne Aus­wahl durch ihn. Sei­ne gute Hand beim Brotfabrik-Filmprogramm wird seit vie­len Jah­ren durch Aus­zeich­nun­gen des Kul­tur­staats­mi­nis­ters bzw. durch den Medi­en­board Berlin-Brandenburg hono­riert.

Das recht inti­me Kino (60 Plät­ze) in der ehe­ma­li­gen Kuchen­her­stel­lung der Brot­fa­brik ver­fügt über die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten, (fast) alle ver­füg­ba­ren Film­for­ma­te zu zei­gen – vom kom­plet­ten ana­lo­gen Pro­gramm (8/16/35 mm) bis hin zur DCP-Festplattenprojektion.

40 Jah­re «Die Schwei­zer­ma­cher» – Ber­lin fei­ert Emil Stein­ber­ger

JUBILÄUM ⋅ Zum 40-jährigen Jubi­lä­um von «Die Schwei­zer­ma­cher» ist der Kult­film in Ber­lin gezeigt wor­den. Mit dabei ist auch der Luzer­ner Haupt­dar­stel­ler Emil Stein­ber­ger, der in Erin­ne­run­gen schwelg­te:

=> Link zum Arti­kel in der Luzer­ner Zei­tung

Pro­jekt Ex.Oriente.Lux – Expe­ri­men­tal­ar­chiv Ost

FILMISCHE SUBVERSIONEN IN DER DDR 1976-1989 
Zur Web­site:

Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben