InEx. – Das Film­fes­ti­val zu Inklu­si­on und Exklu­si­on 2019

31.10.19 – 6.11.19 | jeweils 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no

Wer inklu­diert hier eigent­lich wen?

Die­ser Fra­ge will das Film­fes­ti­val auf den Grund gehen. Denn Inklu­si­on bedeu­tet immer auch Exklu­si­on. Und damit wird vor allem ein Gegen­satz her­vor­ge­ru­fen: nor­mal und anders. Die­se pro­ble­ma­ti­sche Kon­struk­ti­on ist für den Begriff der Inklu­si­on qua­si Vor­aus­set­zung.

Die Fra­ge „Wer inklu­diert hier eigent­lich wen?“ soll mit vol­ler Wucht auf die Norm zurück­ge­wor­fen wer­den – mit Fil­men, die wit­zig sind, aber auch kon­tro­vers, mal ernst, mal ver­spielt.

Alle Fil­me wer­den von Vor­trä­gen oder Ein­füh­run­gen, immer aber von Film­ge­sprä­chen beglei­tet. Zu jedem Abend sind span­nen­de Gäs­te ein­ge­la­den. Es wird immer die Mög­lich­keit geben, gemein­sam zu dis­ku­tie­ren. Fil­me sind dazu da, um über sie zu reden, ver­schie­de­ne Ein­drü­cke und Mei­nun­gen dar­über zu hören und auch zu ler­nen.

Dar­in liegt viel­leicht die Chan­ce, sich Inklu­si­on und Exklu­si­on anzu­nä­hern – und die frag­wür­di­ge Vor­stel­lung von Nor­ma­li­tät ins Wan­ken zu brin­gen.

Video abspie­len
Trai­ler InEx.-Das Film­fes­ti­val 2019

Bar­rie­re­frei­heit:
Die Brot­fa­brik ist bemüht, dass so vie­le Men­schen wie die mög­lich das Fes­ti­val besu­chen kön­nen. Die Fil­me wer­den immer im Ori­gi­nal mit Unter­ti­teln gezeigt und es wird ca. 6 Roll­stuhl­plät­ze im Kino geben. Lei­der lie­gen zu den Fil­men jedoch kei­ne Audi­odeskrip­tio­nen vor.

 

PROGRAMM

Freaks

InEx. Das Film­fes­ti­val für Inklu­si­on und Exklu­si­on | Do 31.10.19 | 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no | GAST Anna Drum | Eröfff­nungs­abend mit einem außer­ge­wöhn­li­chen Klas­si­ker der Film­ge­schich­te: Freaks (Regie: Tod Brow­ning, USA 1932). Eigent­lich soll­te das ein Film wer­den, um das Ver­ständ­nis für Behin­de­run­gen zu för­dern…

Wei­ter­le­sen »

12 Tage (12 JOURS)

InEx. Das Film­fes­ti­val für Inklu­si­on und Exklu­si­on | 1.11.19 | 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no | Frank­reich 2017 | 87 Minu­ten | Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R/K: Ray­mond Depar­don | Der fran­zö­si­sche Doku­men­tar­film­meis­ter Ray­mond Depar­don beglei­tet in sei­nem Film zehn rich­ter­li­che Anhö­run­gen von zwangs­ein­ge­wie­se­nen Psych­ia­trie­pa­ti­en­ten – kom­men­tar­los, doch mit Empa­thie. …

Wei­ter­le­sen »

Kurz­fil­me von Sühey­la Schwenk und Marie de Mari­court

InEx-FILMFESTIVAL | Sa 2.11.19 | 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no | GAST Süheyla Schwenk | An dem Kurz­film­abend wird der Blick­auf Inklu­si­on erwei­tert. Inklu­si­on wird zumeist allei­ne mit der Kate­go­rie Behin­de­rung in Zusam­men­hang gebracht. Pro­gramm: „Sevin­ce“ (2017), „Meral, Kizim“ (2016), „Dres­sed for Pleas­su­re“ (Schweiz 2017) …

Wei­ter­le­sen »

Faschings­kin­der

InEx. Das Film­fes­ti­val für Inklu­si­on und Exklu­si­on | 3.11.19 | 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no | Deutsch­land 2013 | 90 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Gun­ther Scholz | Vor­film: An einem Febru­ar­vor­mit­tag | DDR 1981 | 11 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Gun­ther Scholz

Wei­ter­le­sen »

The Tri­be (PLEMJA / ПЛЕМ’Я)

InEx. Das Film­fes­ti­val für Inklu­si­on und Exklu­si­on | 4.11.19 | 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no | Ukrai­ne 2014 | 130 Minu­ten | ohne Dia­lo­ge | R: Myroslaw Sla­bosch­pyz­kyj | K: Walen­tyn Was­ja­no­wytsch | mit Gri­go­riy Fesen­ko, Yana Novi­ko­va, Rosa Babiy, Alex­an­der Dsia­de­vich | „Eine sprach­lo­se Cho­reo­gra­phie von Gewalt und Zärt­lich­keit, die einen eben­so sprach­los zurück­lässt“ (Patrick Holz­ap­fel). …

Wei­ter­le­sen »

Aal­tra

InEx. Das Film­fes­ti­val für Inklu­si­on und Exklu­si­on | 5.11.19 | 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no | Bel­gi­en / Frank­reich 2004 | 92 Minu­ten | Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Gust­ave Ker­vern, Benoît Delé­pi­ne | K: Hugues Pou­lain | M: Les Wam­pas | mit Benoît Delé­pi­ne, Gust­ave Ker­vern, Michel de Gav­re, Gérard Con­de­jean, Aki Kau­ris­mä­ki | Nach einem Trak­tor­un­fall tram­pen die nun quer­schnitt­ge­lähm­ten ver­fein­de­ten Nach­barn nach Finn­land, …

Wei­ter­le­sen »

Einer flog über das Kuckucks­nest (ONE FLEW OVER THE CUCKOO’S NEST)

InEx. Das Film­fes­ti­val für Inklu­si­on und Exklu­si­on | 6.11.19 | 19:30 Uhr | Brot­fa­brik­Ki­no | USA 1975 | 130 Minu­ten | Eng­lisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Miloš For­man | K: Has­kell Wex­ler, Bill But­ler | M: Jack Nitz­sche | mit Jack Nichol­son, Loui­se Flet­cher, Mild­red Rat­ched, Brad Dou­rif, Dan­ny DeVi­to | Das mehr­fach Oscar-prämierte Dra­ma über die Insas­sen einer psych­ia­tri­schen Anstalt, die …

Wei­ter­le­sen »
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben

Tickets bestellen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Your Details

Let us know how to get back to you.


How can we help?

Feel free to ask a question or simply leave a comment.