m 22.10. um 20.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub Zu früh / Zu spät

Zu früh / Zu spät – Sagen Sie’s den Stei­nen. Retro­spek­ti­ve Daniè­le Huil­let und Jean-Marie Straub

22.10 | 20 Uhr
(TROP TOT, TROP TARD)

Frank­reich 1981 | 100 Minu­ten | R: Jean-Marie Straub, Daniè­le Huil­let, nach Tex­ten von Fried­rich Engels und Mah­mud Hus­sein | K: Wil­liam Lubt­chan­sky, Robert Alaz­ra­ki, Caro­li­ne Cam­pe­tier

„In for­ma­ler Aske­se und kon­trol­lier­ter Mono­to­nie kon­fron­tie­ren Straub/Huillet Tex­te von Fried­rich Engels und Mah­mud Hus­sein mit Bil­dern aus Frank­reich und Ägyp­ten zur Ent­ste­hungs­zeit des Films. Der kon­tro­ver­se Film ist ein Mus­ter­bei­spiel des dia­lek­ti­schen Film­essays, das Ver­bin­dun­gen zwi­schen Gegen­wart und Ver­gan­gen­heit, visu­el­ler Wahr­neh­mung und ratio­na­ler Erkennt­nis her­zu­stel­len ver­sucht. Vor allem für detail­ver­lieb­te Zuschau­er ist er ein reiz­vol­les asso­zia­ti­ves Gedan­ken­spiel.“ (Lexi­kon des inter­na­tio­na­len Films)
Mit einer Ein­füh­rung von Mar­kus Nech­le­ba und in Anwe­sen­heit von Man­fred Blank!

huilletstraub-berlin.net

Datum

So 22. Oktober 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben