25.05. / 26.05. / 28.05. - 30.05. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Wunder der Wirklichkeit

Wun­der der Wirk­lich­keit

25.5., 26.5. + 28.5. – 30.5. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land 2017 | 97 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Tho­mas Fri­ckel

„Am 22. Dezem­ber 1991 stürz­te am Hohen Nis­ter bei Hei­del­berg ein Flug­zeug ab. 28 Insas­sen star­ben. Unter den Opfern war das Dreh­team von Mar­tin Kirch­ber­ger, der einen sati­ri­schen Kurz­film namens ‚Bun­ker­low’ über die damals aktu­el­len Pla­nun­gen von Sicher­heits­bun­kern dre­hen woll­te. Die ers­te Sze­ne zeigt den damals bekann­ten Film­re­gis­seur bei einem Inter­view mit dem Pilo­ten wäh­rend des Flu­ges. Der Pilot hebt kurz die Hand. Die Film­auf­nah­men bre­chen ab. Mar­tin Kirch­ber­ger war damals bekannt als Initia­tor spek­ta­ku­lä­rer Kunst­ak­tio­nen und Regis­seur von pseu­do­do­ku­men­ta­ri­schen Kurz­fil­men. Sein plötz­li­cher Tod scho­ckier­te damals nicht nur die Kunst­sze­ne, son­dern auch den Doku­men­ta­ris­ten Tho­mas Fri­ckel, der heu­te – 25 Jah­re danach – aus gefun­de­nem Mate­ri­al und neu­en Inter­views ein sehr per­sön­lich gehal­te­nes Por­trät sei­nes Freun­des zusam­men­mon­tiert hat. Es ent­steht ein Doku­ment des Miefs der 80er Jah­re und zugleich eine Hom­mage an den ‚Grenz­gang auf dem schma­len Grat, der das Erfun­de­ne von der Wirk­lich­keit trennt’, der – so Fri­ckel – das künst­le­ri­sche Ver­mächt­nis von Kirch­ber­ger beschreibt. Sein Tod mit nur 31 Jah­ren war auch das Ende der ‚Cinema-Concetta’- Bewe­gung in Rüs­sels­heim am Main. Fri­ckel konn­te auf viel unver­öf­fent­lich­tes Film­ma­te­ri­al zurück­grei­fen und begibt sich mit Freun­den und För­de­rern von Kirch­ber­ger an die Hand­lungs­or­te.“ (Inter­na­tio­na­les Film­fes­ti­val Mannheim-Heidelberg)

www.youtube.com/watch?v=he4xHpDWIuY

Datum

Fr 25. Mai 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben