Wie im ech­ten Leben (OUISTREHAM)

11.8. – 13.8., 15.8. – 17.8. | 21 Uhr

Frank­reich 2021 | 107 Minu­ten | Spiel­film | Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Emma­nu­el Car­rè­re | K: Patrick Blos­sier | M: Mathieu Lam­bo­ley | mit Juli­et­te Binoche, Hélè­ne Lam­bert, Loui­se Pociecka, Ste­ve Papa­gi­an­nis, Aude Ruy­ter

„Eine fran­zö­si­sche Schrift­stel­le­rin heu­ert under­co­ver in der nord­fran­zö­si­schen Hafen­stadt Caen als Rei­ni­gungs­kraft an, um die Arbeits­be­din­gun­gen von Men­schen ken­nen­zu­ler­nen, die in pre­kä­ren Ver­hält­nis­sen schuf­ten. Doch wäh­rend sie wie eine Tou­ris­tin eine ihr frem­de Welt erkun­det, ist das für ihre Kol­le­gin­nen die knall­har­te Rea­li­tät, aus der es kein Ent­kom­men gibt. Das wird für die Repor­te­rin, aber auch für den Film zum mora­li­schen Pro­blem, der auf einem lite­ra­ri­schen Tat­sa­chen­be­richt fußt. Über­zeu­gend und packend ist die Adap­ti­on vor allem dort, wo das Umfeld der Men­schen genau skiz­ziert und die Soli­da­ri­tät unter den Arbei­te­rin­nen beschrie­ben wird.“ (film-dienst)
www.youtube.com/watch?v=A9CktAK7d1U

Tags:

Datum

Sa 13. August 2022

Uhrzeit

21:00

Preis

8 € / Erm. 6 € | Zzgl. VVK-Geb.

TICKETS ONLINE KAUFEN

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam