18.09. - 20.09. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! What our fathers did: A Nazi legacy

What our fathers did: A Nazi lega­cy

18.9. – 20.9. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Groß­bri­tan­ni­en 2016 | 92 Minu­ten | Eng­lisch und Ukrai­nisch mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R: David Evans | B: Phil­ip­pe Sands | K: Phil­ipp Blau­bach, Matt Gray, Sam Har­dy | M: Mal­colm Lind­say | mit Phil­ip­pe Sands, Niklas Frank, Horst von Wäch­ter

In die­sem Film kreu­zen sich die Wege der Nach­fah­ren von Opfern und Tätern. Phil­ip­pe Sands ist der Enkel einer Fami­lie jüdischen Glau­bens aus Lwiw (Lem­berg) in der Ukrai­ne, in Groß­bri­tan­ni­en auf­ge­wach­sen, ein bekann­ter Jurist mit Schwer­punkt auf Menschen- und Staats­recht. Sein Buch „Tor­tu­re Team“ doku­men­tiert die Arbeit der Juris­ten, die Grund­la­gen für die Lega­li­sie­rung von Fol­ter­prak­ti­ken schu­fen, die sich Bush für den „Krieg gegen den Ter­ror“ wünschte. Bei Recher­chen zu einem ande­ren Buch lern­te Sands Niklas Frank ken­nen, den Sohn des führenden Juris­ten des drit­ten Reichs, glühenden Hitler-Verehrers und Gene­ral­gou­ver­neurs von Polen, Hans Frank. Niklas Frank wie­der­um mach­te ihn mit Horst von Wäch­ter bekannt, einem Freund.
Wäch­ters Vater war Gou­ver­neur von Gali­zi­en, eben­falls Jurist und hoch­ran­gi­ger SS- Offi­zier. Lwiw gehör­te zu sei­nem Macht­be­reich. Alle drei bege­ben sich auf eine Rei­se in die Ver­gan­gen­heit, an die Orte der Ver­bre­chen.

www.youtube.com/watch?v=25_QcTWo-3s

Datum

Mi 20. September 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben