Wal­ter Kauf­mann – Welch ein Leben!

30.9., 1.10., 3.10. – 6.10. | 19 Uhr + 2.10. | 18 Uhr | Pre­mie­re

Deutsch­land 2021 | Doku­men­tar­film | 101 Minu­ten | teil­wei­se Eng­lisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Karin Kaper, Dirk Szus­zi­es | K: Tobi­as Rahm, Dirk Szus­zi­es | M: Bene­dikt Schie­fer

Geför­dert von: 321-2021: 1700 Jah­re jüdi­sches Leben in Deutsch­land e.V.,

der Beauf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medi­en auf­grund eines

Beschlus­ses des Deut­schen Bun­des­ta­ges, der FFA und der Löwenstein/Losten Stif­tung

Pro­jekt­trä­ger: Inter­na­tio­na­les Ausch­witz Komi­tee

„Schil­lern­der als jedes Dreh­buch ist das Leben von Wal­ter Kauf­mann! Wal­ter Kauf­mann blieb bis zu sei­nem Tod uner­müd­lich kämp­fe­risch. Er setzt mit sei­nem Leben ein nach­wir­ken­des Zei­chen gegen jede Form von Rechts­ruck und Anti­se­mi­tis­mus, die wie­der bedroh­li­che  Aus­ma­ße in unse­rem Land ange­nom­men haben. Der Film ist ein Appell an uns Leben­de, die ele­men­ta­ren Men­schen­rech­te und demo­kra­ti­schen Errun­gen­schaf­ten ent­schlos­sen zu ver­tei­di­gen. Der Film folgt den wesent­li­chen Lebens­li­ni­en und welt­wei­ten Erfah­run­gen des Prot­ago­nis­ten. Wal­ter Kauf­mann erleb­te per­sön­lich die kata­stro­pha­len Fol­gen des Natio­nal­so­zia­lis­mus. Als Schrift­stel­ler und Kor­re­spon­dent nahm er regen Anteil an der Bür­ger­rechts­be­we­gung in den USA, am Pro­zess gegen Ange­la Davis, an der Revo­lu­ti­on in Kuba, den Aus­wir­kun­gen der Atom­bom­ben­ab­wür­fe in Japan, der unend­li­chen Geschich­te des israelisch-palästinensischen Kon­flik­tes, der Ent­wick­lung und dem Zusam­men­bruch der DDR. Der Film bie­tet jün­ge­ren und älte­ren Zuschau­ern eine letz­te Gele­gen­heit, die Welt aus der Per­spek­ti­ve die­ses ein­zig­ar­ti­gen Zeit­zeu­gen ver­mit­telt zu bekom­men.“ (Karin Kaper und Dirk Szus­zi­es)

 Am 1. Okto­ber (Frei­tag) in Anwe­sen­heit der Fil­me­ma­cher!

www.walterkaufmannfilm.de

 

Datum

Sa 02. Oktober 2021

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben