Nur am 30.09. um 18.00 Uhr: Film + Psychoanalyse #80 Vortrag mit Filmbeispielen von Dr. Dieter Treu zu „A Scanner Darkly” von Richard Linklater (2007)

Vor­trag mit Film­bei­spie­len von Dr. Die­ter Treu zu „A Scan­ner Dark­ly” von Richard Lin­kla­ter (2007) | Film + Psy­cho­ana­ly­se #80

30.9. | 18 Uhr

Richard Lin­kla­ters dys­to­pi­scher SciFi-Film „A Scan­ner Dark­ly“ gilt neben „Bla­de Run­ner“ als die bes­te Ver­fil­mung eines Stof­fes von Phil­lip. K. Dick (1928-1982). Es geht um einen „Stoff“, nämlich um die hal­lu­zi­no­ge­ne „Sub­stanz D“, die ein zum Überwachungsstaat gewan­del­tes Ame­ri­ka überschwemmt hat. Der Undercover-Drogenfahnder Fred ist selbst längst ein Opfer der Sub­stanz gewor­den, als er den Auf­trag erhält, sich und sein eige­nes Haus zu überwachen. Von der dort mit recht eigen­wil­li­gen Freun­den ein­ge­rich­te­ten Drogenhöhle weiß aber kei­ner der Kol­le­gen, denn Fred trägt als Poli­zist eine Art vir­tu­el­len Tarn­an­zug, der sei­ne zivi­le Identität dau­er­haft ver­schlei­ert.
Zudem erfährt Fred in einer psych­ia­tri­schen Unter­su­chung, dass sei­ne bei­den Hirn-Hemisphären zeit­wei­se aufgehört haben, mit­ein­an­der zu koope­rie­ren, wodurch sein Realitätsgefüge längst auch von Innen her bedroht ist. Im Vor­trag und dem gemein­sa­men Gespräch soll die Übersetzung der Para­noia in Filmästhetik in den Fokus gerückt wer­den. Mit­hil­fe des Rotoskopie-Verfahrens wur­de in der Post­pro­duk­ti­on jedes ein­zel­ne Film­bild neu „gemalt“, wodurch sich sowohl sym­bo­li­sche Prägnanz als auch ein die „Wirk­lich­keit“ ver­stel­len­der Zugang zum fer­ti­gen Film her­stel­len. Refe­rent Dr. Die­ter Treu ist Jun­gia­ni­scher Ana­ly­ti­ker i.A. und arbei­tet als Psy­cho­lo­ge in Ber­lin.

Tags:

Datum

Fr 07. August 2020

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben