Vier Fil­me von Gali­na Kras­no­bo­ro­va | Russisch.Dok

28.3.19 | 18 Uhr

Russ­land 2007-2015 | 85 Minu­ten | Rus­sisch mit eng­li­schen Unter­ti­teln | doku­men­ta­ri­sche Kurz­fil­me

Nach ihrem Stu­di­um in Mos­kau ist Gali­na Kras­no­bo­ro­va nach Perm zurückgekehrt und hat sich der kul­tu­rel­len Unter­su­chung der klei­nen Völker im Per­mer Gebiet ver­schrie­ben. Ihr wohl bekann­tes­ter Film aus die­sem Zyklus ist Devyat‘ zabytykh pesen‘/ ДЕВЯТЬ ЗАБЫТЫХ ПЕСЕН / Neun ver­ges­se­ne Lie­der (2008, 20 min) – ein fil­mi­sches Gleich­nis auf das Volk der Komi, das vor unse­ren Augen sei­ne tra­di­tio­nel­le, jahr­hun­der­te­al­te Kul­tur ver­liert. Sei­ne See­le lebt in Volks­lie­dern wei­ter. Gezeigt wer­den außer­dem: Bes­son­nit­sa / БЕССОННИЦА / Schlaf­los / (2007 – 14 min), Marijs­ka­ya Molit­va / МАРИСКАЯ МОЛИТВА / Maris-Gebet (2011 – 26 min) und Starukhi / СТАРУХИ / Alte (2015 – 25 min).

Datum

Do 28. März 2019

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben