17.05. um 19.00 Uhr / 18.05. - 23.05. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Verdammt nochmal Berlin – Fucking City revisited

Ver­dammt noch­mal Ber­lin – Fuck­ing City revi­si­ted

17.5. | 19 Uhr + 18.5. – 23.5. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land 2017 | 112 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Lothar Lam­bert | K: Albert Kitt­ler, Lothar Lam­bert, Micha­el Sitt­ner | M: Albert Kitt­ler

„Was heu­te ‚Ger­man Mum­ble­core’ genannt wird, macht Lothar Lam­bert schon seit fast fünf­zig Jah­ren: Mit sei­nen Low-Budget-Filmen über Sex und Sehn­süch­te, Selbst­ver­wirk­li­chung und psy­chi­sche Defor­ma­tio­nen, Wün­sche, Wohl und Wehe der wenig Beach­te­ten im Groß­stadt­dschun­gel, avan­cier­te der 1944 gebo­re­ne Ber­li­ner in den Sieb­zi­gern und Acht­zi­gern zum berühm­tes­ten Ver­tre­ter des deut­schen Under­ground­ki­nos. Mit sei­nem 39., längs­ten und womög­lich letz­ten Film blickt er nun zurück auf sein Leben und Fil­men, das sich vor allem in Ber­lin abge­spielt hat und auch immer um die­se Stadt und ihre Bewoh­ner kreis­te. Mit Erin­ne­run­gen und Film­aus­schnit­ten, denen aktu­el­le Auf­nah­men der­sel­ben Ört­lich­kei­ten gegen­über­ge­stellt wer­den, mit State­ments von Zeit­zeu­gen, Weg­ge­fähr­ten, Freun­den und Fans schafft Lam­bert so ganz unver­krampft und unter­halt­sam ein skiz­zen­haf­tes Por­trait sei­nes eige­nen Lebens und Fil­mens eben­so wie des wah­ren Lebens im (West-) Ber­lin der sieb­zi­ger und acht­zi­ger Jah­re – und nicht zuletzt auch eine Reflek­ti­on über den Wan­del des Zeit­geis­tes und der Atmo­sphä­re in der Stadt. Ein span­nen­der, authen­ti­scher Ein­blick in ein ein­zig­ar­ti­ges Werk und eine inzwi­schen gern ver­klär­te Zeit, in der Rai­ner Wer­ner Fass­bin­der und Ingrid Caven für Lam­bert spiel­ten oder Klaus Nomi für ihn sang.“ (Jan Gym­pel) Am 17. Mai (Don­ners­tag) in Anwe­sen­heit Lothar Lam­berts und eini­ger sei­ner Weg­ge­fähr­ten!

www.lotharlambert.de

Datum

Do 17. Mai 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben