17.05. um 19.00 Uhr / 18.05. - 23.05. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Verdammt nochmal Berlin – Fucking City revisited

Ver­dammt noch­mal Ber­lin – Fuck­ing City revi­si­ted

17.5. | 19 Uhr + 18.5. – 23.5. | 18 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Deutsch­land 2017 | 112 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Lothar Lam­bert | K: Albert Kitt­ler, Lothar Lam­bert, Micha­el Sitt­ner | M: Albert Kitt­ler

„Was heu­te ‚Ger­man Mum­ble­core’ genannt wird, macht Lothar Lam­bert schon seit fast fünf­zig Jah­ren: Mit sei­nen Low-Budget-Filmen über Sex und Sehn­süch­te, Selbst­ver­wirk­li­chung und psy­chi­sche Defor­ma­tio­nen, Wün­sche, Wohl und Wehe der wenig Beach­te­ten im Groß­stadt­dschun­gel, avan­cier­te der 1944 gebo­re­ne Ber­li­ner in den Sieb­zi­gern und Acht­zi­gern zum berühm­tes­ten Ver­tre­ter des deut­schen Under­ground­ki­nos. Mit sei­nem 39., längs­ten und womög­lich letz­ten Film blickt er nun zurück auf sein Leben und Fil­men, das sich vor allem in Ber­lin abge­spielt hat und auch immer um die­se Stadt und ihre Bewoh­ner kreis­te. Mit Erin­ne­run­gen und Film­aus­schnit­ten, denen aktu­el­le Auf­nah­men der­sel­ben Ört­lich­kei­ten gegen­über­ge­stellt wer­den, mit State­ments von Zeit­zeu­gen, Weg­ge­fähr­ten, Freun­den und Fans schafft Lam­bert so ganz unver­krampft und unter­halt­sam ein skiz­zen­haf­tes Por­trait sei­nes eige­nen Lebens und Fil­mens eben­so wie des wah­ren Lebens im (West-) Ber­lin der sieb­zi­ger und acht­zi­ger Jah­re – und nicht zuletzt auch eine Reflek­ti­on über den Wan­del des Zeit­geis­tes und der Atmo­sphä­re in der Stadt. Ein span­nen­der, authen­ti­scher Ein­blick in ein ein­zig­ar­ti­ges Werk und eine inzwi­schen gern ver­klär­te Zeit, in der Rai­ner Wer­ner Fass­bin­der und Ingrid Caven für Lam­bert spiel­ten oder Klaus Nomi für ihn sang.“ (Jan Gym­pel) Am 17. Mai (Don­ners­tag) in Anwe­sen­heit Lothar Lam­berts und eini­ger sei­ner Weg­ge­fähr­ten!

www.lotharlambert.de

Datum

Do 17. Mai 2018

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben