Vakond - The Mole

Vakond – The Mole

22.11. | 18 Uhr | Ildikó Eny­e­di I

Ungarn 1985 | 60 Minu­ten | Unga­risch mit eng­li­schen Unter­ti­teln | R: Ildikó Eny­e­di | K: András Dér, Gábor Halász, László Har­tai, Tibor Klöpf­ler, Tamás Sas | mit László Révész, Adol­fo Bioy Casa­res, Ildikó Eny­e­di

Der ers­te län­ge­re, im Béla-Balázs-Studio pro­du­zier­te Film der spä­te­ren Meis­ter­re­gis­seu­rin ist eine schwe­ben­de Genre-Mixtur, in der die rät­sel­haf­te Geschich­te um einen Fall­schirm­sprin­ger erzählt wird. Man scheint auf die­sen „Maul­wurf“ gewar­tet zu haben. Der Mann lan­det gewis­ser­ma­ßen mit­ten in sei­nem eige­nen Traum, über den er jedoch mehr und mehr die Kon­trol­le ver­liert. Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung des Unga­ri­schen Natio­nal­ar­chivs.

bbsarchiv.hu/en/movie/the-mole-493

Tags:

Datum

Do 22. November 2018

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben