Nur am 26.04. um 19.00 Uhr: Abschluss der Reihe „Bruderkuss - Vision und Alltag“ The Wolf from Royal Wineyard Street

The Wolf from Roy­al Winey­ard Street (VLK Z KRÁLOVSKÝCH VINOHRAD)

26.4. | 19 Uhr | Abschluss der Rei­he „Bru­der­kuss – Visi­on und All­tag“

 

Tsche­chi­sche Repu­blik / Slo­wa­kei, Frank­reich 2016 | Tsche­chisch mit eng­li­schen Unter­ti­teln | R: Jan Němec | K: Jiří Maxa | mit Jiří Mádl, Karel Roden, Mar­tin Pech­lát, Táňa Pau­hof­o­vá, Gabrie­la Míčo­vá

Mit sei­nem letz­ten Film insze­niert der im März 2016 ver­stor­be­ne Jan Němec, einer der Weg­be­rei­ter der tsche­cho­slo­wa­ki­schen „Neu­en Wel­le“, eine selbst­iro­ni­sche Rück­schau auf sein Leben. Im Fokus steht das Film­fes­ti­val Can­nes 1968, auf dem drei tsche­cho­slo­wa­ki­sche Fil­me um die in Aus­sicht gestell­ten Prei­se gebracht wur­den, weil poli­tisch links ste­hen­de Fil­me­ma­cher um Jean-Luc Godard den Abbruch des Fes­ti­vals erzwan­gen. Im Anschluss der Vor­füh­rung fin­det ein Rundtisch-Gespräch mit Dr. Chris­ti­na Fran­ken­berg (Stell­ver­tre­ten­de Direk­to­rin Tsche­chi­sches Zen­trum Ber­lin), Bernd Buder (Pro­gramm­di­rek­tor Film­fes­ti­val Cott­bus) und Dr. Claus Löser (Pro­gramm­lei­ter Brot­fa­brik­Ki­no Ber­lin) statt. Eine Gemein­schafts­ver­an­stal­tung mit dem Film­fes­ti­val Cott­bus und der Bun­des­stif­tung zur Auf­ar­bei­tung der SED-Diktatur.

www.youtube.com/watch?v=3PmZ0lRVMT8&index=41&list=UUj7jPE3HQ72EMxCNZtNrFCw

Datum

Do 26. April 2018

Uhrzeit

19:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben