Stumm­film mit Live-Musik Aeli­ta | Der Flug zum Mars (АЭЛИТА)

14.5. | 20:30 Uhr

UdSSR 1924 | 101 Minu­ten | Stumm­film, live ver­tont von Ale­xei Bor­i­sov und Olga Noso­va, Mos­kau | R: Jakow Prota­sanow | K: Emil Schü­ne­mann, Juri Schel­ja­busch­ski | mit Juli­ja Soln­ze­wa, Walen­ti­na Kuind­schi, Niko­lai Zere­te­li

„Stolz mel­de­te die Inter­na­tio­na­le Arbei­ter­hil­fe, IAH, 1926, dass der Film „zum ers­ten Mal“ vom persönlichen Leben von Men­schen „unter den rapid geänderten rus­si­schen Verhältnissen“ erzähle. Und dies im Gewand eines Science-Fiction-Films.

Der Film war der ers­te gro­ße Aus­lands­er­folg der gemein­sa­men Arbeit von IAH und dem Mos­kau­er Stu­dio. Ein Inge­nieur und ein Rot­ar­mist bre­chen zum Mars auf. Die fan­tas­ti­sche Aus­stat­tung, mit der das rätselhafte Leben auf dem Mars ver­se­hen war, überdeckte, dass der Film eine tur­bu­len­te Liebes- und Eifer­suchts­ge­schich­te aus dem Mos­kau­er All­tag von 1924 erzählte. Das Hier und Heu­te eines jun­gen Paa­res bot unter der Hand viel Rea­lis­mus. Den Ablauf beleb­ten komi­sche Wett­be­wer­be, die sich ein toll­pat­schi­ger Detek­tiv (gespielt von dem dama­li­gen Star­ko­mi­ker Igor Iljin­ski) und ein mun­te­rer Rot­ar­mist (Niko­lai Bata­low als ker­ni­ger Typ des sym­pa­thi­schen Natur­bur­schen) lie­fer­ten. Post­re­vo­lu­tio­nä­rer Science-Fiction-Film vol­ler verblüffender Wen­dun­gen.“ (Ber­li­na­le 2017) Der sowje­ti­sche SciFi-Klassiker wird von den bei­den Mos­kau­er Electronic-Pionieren Ale­xei Bor­i­sov und Olga Noso­va live ver­tont!!!

Ein­tritt: 14 €, erm. 10 €

www.letov.ru/BORISOV.htm

Datum

So 14. Mai 2017

Uhrzeit

20:30

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben