Stromaufwärts

Strom­auf­wärts (EN AMONT DU FLEUVE)

28.9. – 4.10. | 20.30 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Bel­gi­en /Niederlande / Kroa­ti­en 2016 | 90 Minu­ten | Fran­zö­sisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Mari­on Hän­sel | K: Didier Fra­teur | mit Oli­vi­er Gour­met, Ser­gi López, John Lynch

Die bei­den Halbbrüder Homer und Joé wuss­ten bis vor kur­zem nichts von der Exis­tenz des jeweils ande­ren, erfah­ren haben sie von­ein­an­der erst nach dem Tod des gemein­sa­men Vaters. Um sich bes­ser ken­nen­zu­ler­nen, unter­neh­men sie eine gemein­sa­me Boots­fahrt in Kroa­ti­en, dort­hin, wo sich der Vater zuletzt auf­ge­hal­ten hat.

Was sich dabei schnell zeigt, ist, dass bei­de zu ver­schie­den sind, um eine gute Zeit mit­ein­an­der zu ver­brin­gen. Worüber die bei­den wort­kar­gen Männer auch kaum spre­chen können, sind die unter­schied­li­chen Ver­let­zun­gen, die bei­de durch den Vater erlit­ten haben. Mehr schwei­gend als redend tuckern sie den Fluss hin­auf, der sich durch eine wunderschöne Fels­land­schaft schlängelt. Kurz vor ihrem Ziel, einem alten Klos­ter, tref­fen sie auf einen drit­ten Mann, den Iren Sean, der mit dem Vater geschäftlich zu tun hat­te und der mehr über des­sen Ver­gan­gen­heit weiß als die Söhne.

www.youtube.com/watch?v=WA9viAewO3M

Datum

Mi 04. Oktober 2017
Kategorie
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben