Sonia Klau­sen / Gerald Pir­ner: Schmerz und Berüh­rung

5.6. – 23.8.20 | Brot­fa­brik­Ga­le­rie tem­po­rär im Brot­fa­brik­Kul­tur­wa­gen auf dem Cali­ga­ri­platz
12.6. – 30.6.20 | Gale­rie Kun­ger­Kiez, Alt-Treptow

Foto­gra­fie und Über­ma­lun­gen

Ein Zei­chen sind wir, deu­tungs­los, schmerz­los sind wir und haben fast die Spra­che in der Frem­de ver­lo­ren. (Fried­rich Höl­der­lin)

Das inklu­si­ve Aus­stel­lungs­pro­jekt »Schmerz und Berüh­rung«, das die sehen­de Foto­gra­fin Sonia Klau­sen und der blin­de Foto­graf Gerald Pir­ner gemein­sam ent­wi­ckelt haben, ist sowohl inhalt­lich als auch for­mal ästhe­tisch eine künst­le­ri­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit der The­ma­tik des äuße­ren und inne­ren Schmer­zes und sei­ner Bewäl­ti­gung.
Das Erle­ben schwe­rer per­sön­li­cher Schmer­zen fin­det häu­fig Gestalt in Sonia Klau­sens Por­traits. Dadurch kon­fron­tiert sie die Betrach­ten­den mit den tot­ge­schwie­ge­nen The­men Schmerz, Tod und Trau­er und bringt Betrachter*innen dazu sich mit die­sem Leid in Bezie­hung zu set­zen. Sie zieht dabei auch immer wie­der Par­al­le­len zu Chris­tus, der für sie das Leid ver­kör­pert.
Licht als Gewalt. Licht als gewalt­sa­me Ent­blö­ßung. Licht als Ver­ur­sa­chung von Schmerz. Berüh­rung wie­der­um, für den blin­den Foto­gra­fen Gerald Pir­ner ist sie immer zuerst ein Über­griff, weiß er doch nie woher sie kommt. In einem jeden inne­ren Bild des Blin­den, das sich in der Berüh­rung ein­stellt, schwingt also auch der Zusam­men­hang von Gewalt, Berüh­rung und Schmerz mit. Durch Posen und Ges­ten lässt der blin­de Licht­ma­ler in sei­nen Foto­gra­fien die­se exis­ten­ti­el­len Erfah­run­gen Wirk­lich­keit wer­den, sucht sie in sei­ner Ästhe­tik aus­zu­drü­cken.

Zu eini­gen Foto­gra­fien wer­den Bild­be­schrei­bun­gen für Blin­de und Seh­be­hin­der­te ange­bo­ten.

Brot­fa­brik­Kul­tur­wa­gen, Cali­ga­ri­platz, 13086 Ber­lin, täg­lich, 12 – 20 Uhr

Gale­rie Kun­ger­Kiez, Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Ber­lin Trep­tow Alt- Trep­tow,
Don­ners­tag bis Sonn­tag 15 – 19 Uhr

Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam