SOLO SUNNY & ME

6.8., 7.8.21 | 19:30 Uhr | Bra­che Zukunft – Open Air | Bei Regen fin­det die Ver­an­stal­tung auf der Büh­ne statt! (mit Coro­na­test)
„Man müßte doch auch Per­sön­lich­keit haben kön­nen wenn man nicht berühmt ist.“
SOLO SUNNY & ME ist ein Abend für eine Spie­le­rin und vie­le Instru­men­te frei nach dem Film „Solo Sun­ny“ von Kon­rad Wolf und Wolf­gang Kohl­haa­se, DDR 1980. In 40 Jah­ren hat sich eini­ges geän­dert, aber die Fra­gen an das eige­ne Leben blei­ben uni­ver­sell.
Die Geschich­te der Schla­ger­sän­ge­rin Ingrid Som­mer ali­as Sun­ny, die in einem Hin­ter­hof im Prenz­lau­er Berg lebt und in einer Musik­ka­pel­le singt, die durch Dör­fer und Klein­städ­te tin­gelt, wird zur Grund­la­ge, um vom eige­nen Leben – den Träu­men und Ent­täu­schun­gen – zu erzäh­len. Es
geht um Lebensentwürfe – jedes Instru­ment ein neu­er Mensch, jede Musik eine ande­re Sehn­sucht.
Die anfangs lee­re Bühne wird im Lau­fe des Abends für eine Band ein­ge­rich­tet.
Eine Sän­ge­rin im Thea­ter, gezeigt von einer Schau­spie­le­rin, die sich sel­ber einen Kon­zert­auf­tritt schenkt. Eine Lie­bes­er­klä­rung an „Solo Sun­ny“ von Til­la Kra­toch­wil (Regie) und Rike Schu­ber­ty (Spiel).
Beset­zung
Regie: Til­la Kra­toch­wil
Spiel: Rike Schu­ber­ty
Stim­me Har­ry: Han­ne Ben­ecke
Musi­ka­li­sche Bear­bei­tung: Sören Schra­der
Video­ka­me­ra: Frank Oli­as
Video­be­ar­bei­tung: This Maag
Gra­fik: Jan­na Skro­blin
Musi­ker im Video
Saxo­phon: Peter Ehwald
Pia­no: Sören Schra­der
Gitarre/Bass: Noel Rade­ma­cher
Schlag­zeug: Chr­igel Far­ner
Unterstützt von
Freiluftbühne Wei­ßen­see, Thea­ter Grashüpfer, Wabe Ber­lin.

Datum

Fr 06. August 2021
Expired!

Uhrzeit

19:30

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

Brache Brotfabrik
Caligariplatz 1
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam