Sia­mo ita­lia­ni

1.8. | 16 Uhr | Pro­gramm zum Schwei­zer Natio­nal­fei­er­tag | Film:Schweiz

Fes­ti­val Film:Schweiz 2021 – Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung der Schwei­ze­ri­schen Bot­schaft in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land!

Schweiz 1964 | 79 Minu­ten | Ita­lie­nisch und Schwei­zer Deutsch mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R/K: Alex­an­der J. Sei­ler, June Kovach, Rob Gnant

In ihrem Doku­men­tar­film suchen Sei­ler, Gnant und Kovach die Begeg­nung mit den Men­schen, die in der Schweiz der sech­zi­ger und sieb­zi­ger Jah­re als „Pro­blem“ wahr­ge­nom­men und dis­ku­tiert wur­den: den ita­lie­ni­schen Arbeits­kräf­ten. Der Film beginnt mit der sani­ta­ri­schen Unter­su­chung an der Gren­ze; der Mensch wird zur Ware – Men­schen­wa­re als Mas­sen­wa­re – deren ein­zi­ger Sinn dar­in besteht, im Arbeits­pro­zess rei­bungs­los zu funk­tio­nie­ren und sich mög­lichst ein­fach ver­wal­ten zu las­sen. Dann zei­gen die Autoren das Leben der „Fremd­ar­bei­ter“ in der Schweiz in sei­nen wich­tigs­ten Aspek­ten: den Arbeits­be­din­gun­gen, den Wohn­ver­hält­nis­sen, dem ver­bo­te­nen Nach­zug der Fami­lie, der Öde des Sonn­tags, der Hart­her­zig­keit der Ein­hei­mi­schen, der Büro­kra­tie. „Wir kamen nicht als Sozio­lo­gen oder Für­sor­ger, son­dern als Fra­gen­de ohne Ein­schrän­kung, und ohne Aus­nah­me schei­nen wir für unse­re Gesprächs­part­ner die ers­ten Schwei­zer zu sein, die sich nicht bloß für bestimm­te Aspek­te ihres Lebens, son­dern für sie sel­ber und alles inter­es­sier­ten, was sie zu sagen hat­ten.“ (Alex­an­der J. Sei­ler)

www.youtube.com/watch?v=x_iE7r9IF5Y

Vor­film: Bice del Kreis 4 (Per­la Ciom­mi – CH 2009 –  5 min)

 

Datum

So 01. August 2021
Expired!

Uhrzeit

16:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam