Sechs Kurz­fil­me von Mikhail Zhe­lez­ni­kov – Russisch.Dok

27.6.19 | 18 Uhr

RU 2002-2014 | 86 Minu­ten | Kurz­do­ku­men­tar­fil­me | Rus­sisch mit eng­li­schen Unter­ti­teln

Mikhail Zhe­lez­ni­kov (*1972 in Lenin­grad) hat Film an der staat­li­chen Film- und Fern­seh­hoch­schu­le in St. Peters­burg stu­diert. Spä­ter dreh­te er Fil­me u.a. für ARTE und das St. Peters­bur­ger Dokumentarfilm-Studio. Er war Teil­neh­mer und Jury­mit­glied ver­schie­de­ner inter­na­tio­na­ler Film­fes­ti­vals. Sei­ne Video- und Film­ar­bei­ten waren und sind in vie­len Muse­en prä­sent, z.B. Hel­sin­ki, New York, Tokio und Bonn, Muse­um. Seit 2011 kura­tiert er zudem den Wett­be­werb expe­ri­men­tel­ler Kurz­fil­me beim renom­mier­ten Fes­ti­vals „Mes­sa­ge To Man“ in St. Peters­burg. Seit 2015 lehrt er am staat­li­chen Peters­bur­ger Kul­tur­in­sti­tut, seit 2016 auch an der Peters­bur­ger New Cine­ma School. Wir zei­gen fol­gen­de Fil­me:

1) Märchen auf dem Sumpf (СКАЗКИ НА БОЛОТЕ/SKAZKI NA BOLOTE – 2002 – 5 min) Essay über die Geschich­te St. Peters­burgs. Obwohl von einem Kind erzählt, ent­fal­tet sich in sei­ner Kri­tik an der sozia­lis­ti­schen Ord­nung schwar­zer Humor.

2) Kol­lek­ti­on Nr. 1 (КОЛЛЕКЦИЯ NO 1/KOLLEKZIJA NO 1 – 2006 – 19 min) Fil­mi­sches Nach­den­ken über die sowje­ti­sche Kind­heit.

3) Auf Pau­se (НА ПАУЗЕ/NA PAUSE – 2012 – 6 min) „Auf einem Flug­ha­fen traf ich ein­mal einen Mann, der nir­gend­wo hin flie­gen konn­te.“ (M.Z.)

4) Buden (БУДКА/BUDKA – 2008 – 27 min) Essay auf die Buden in den Stra­ßen von St. Peters­burg.

5) Schilf (КАМЫШ/KAMYSCH – 2014 – 3 min) … über das Tran­szen­den­ta­le des Star­rens auf hohes Gras.

6) Ohne Pau­sen und Wochen­en­den (БЕЗ ПЕРЕРЫВОВ И ВЫХОДНЫХ/BJEZ PERERYVOV I VYCHODNYCH – 2014 – 26 min) In einem nost­al­gisch anmu­ten­dem Gemischt­wa­ren­la­den tref­fen unter­schied­lichs­te Alters­stu­fen und Lebens­wei­sen auf­ein­an­der.

Datum

Do 27. Juni 2019

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben