Screen­Con­cert – The Hor­ror of the World (DIN GROZĂVIILE LUMII)

8.6. | 20 Uhr

Rumä­ni­en / Ungarn 1920 | 70 Minu­ten | Stumm­film mit Live-Musik | R: Jenő Jano­vics | K: Lászlo Feke­te | mit Mihá­ly Feke­te, Lili Poór, Mar­git Izsá­ky

Jenő Jano­vics (1872-1945) gilt als Begrün­der des unga­ri­schen Kinos und Vater­fi­gur von Alex­an­der Kor­da (Sán­dor László Kell­ner) und Micha­el Cur­tiz (Mihá­ly Ker­tész Kami­ner). Nach dem Ver­trag von Tria­non befand sich sei­ne Hei­mat­stadt Kolozsvár (Klau­sen­burg) in Rumä­ni­en und hieß nun Cluj-Napoca. Dort pro­du­zier­te Jano­vics 1920 sein Melo­dra­ma „Din Gro­zăviile Lumii“ (ung.: „Vilá­grém“), ein damals als „Doku­men­tar­film“ ange­kün­dig­tes Melo­dra­ma um ein bür­ger­li­ches Paar, deren Bezie­hung unter den Fol­gen einer Geschlechts­krank­heit lei­det. Der Klas­si­ker wird live beglei­tet vom Trio Mult­u­mult aus Buka­rest, des­sen Sound zwi­schen elek­tro­ni­scher und hand­ge­mach­ter Musik oszil­liert und das sei­ne Wur­zeln sowohl im Jazz als auch in der Folk­lo­re sowie in expe­ri­men­tel­len Sphä­ren weiß. Ein­tritt: 14 EUR (nor­mal), 10 EUR (ermä­ßigt).
www.multumult.ro
soundcloud.com/multumult
www.youtube.com/channel/UCqmnDEj_aoaSU_AAt1q53Vw

Datum

Do 08. Juni 2017

Uhrzeit

20:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben