»Schüt­zen­fest« – Buch­prä­sen­ta­ti­on mit Dirk Ber­ne­mann

25.11. | 19:30 Uhr | Neu­er Salon

Gun­nar Bäu­mer hat mit Ende Zwan­zig die west­fä­li­sche Pro­vinz ver­las­sen, um nach Ber­lin zu zie­hen. Jetzt kehrt er für eine Woche in sein Eltern­haus zurück, um »das Haus zu hüten«. In die­sen Tagen fin­det auch das all­jähr­li­che Schüt­zen­fest statt, dem er sich eigent­lich ver­wei­gern woll­te, um zur Ruhe zu kom­men. Doch dar­aus wird nichts. Denn wie sich her­aus­stellt, kann er dem Fest – eines der Jah­res­high­lights des Ortes – nicht ent­kom­men. Gun­nar Bäu­mers Auf­ent­halt in der ehe­ma­li­gen Hei­mat ent­wi­ckelt sich kom­plett anders als geplant: inner­halb der nächs­ten Tage muss er sich dem tra­di­tio­nel­len Dorf­le­ben, sei­nem geschei­ter­ten Lebens­kon­zept und den Schat­ten der Ver­gan­gen­heit stel­len. Eine Kon­fron­ta­ti­on mit den Bau­stel­len sei­nes Lebens, die eine fata­le Eigen­dy­na­mik ent­fal­tet. Alko­hol, Gewalt, Eifer­sucht, eska­lie­ren­de Nach­bar­schafts­strei­tig­kei­ten – all das bricht sich Bahn im engen Bio­top des Volks­fes­tes.

»Schüt­zen­fest« (Hey­ne, 2021) ist der neue Roman des Underground-Kultautors Dirk Ber­ne­mann, dem es mit sei­ner beson­de­ren Beob­ach­tungs­ga­be und man­chem Augen­zwin­kern gelingt, zen­tra­le Fra­gen zu the­ma­ti­sie­ren: Was bedeu­tet eigent­lich Hei­mat, Iden­ti­tät oder Zuhau­se? Auf wie­viel Frei­heit kann man ver­zich­ten, um zur Ruhe zu fin­den? Wie wich­tig ist es, see­li­sche Bau­stel­len voll­ends abzu­schlie­ßen? Und: Wie oft kann man in sei­nem Leben den Restart-Button drü­cken?

Dirk Ber­ne­mann, gebo­ren 1975 im west­li­chen Müns­ter­land, ist Schrift­stel­ler und Jour­na­list. Seit 2005 schreibt er Roma­ne und Kurz­ge­schich­ten, dar­un­ter den Best­sel­ler »Ich hab die Unschuld kot­zen sehen«. Der­zeit sind fünf­zehn Roma­ne und Kurz­ge­schich­ten­bän­de von ihm erschie­nen, von zwei Titeln gibt es Thea­ter­in­sze­nie­run­gen. 2016 hat­te sein ers­tes eige­nes Thea­ter­stück »Bel­la Noir, 2 Ziga­ret­ten Demut« Pre­mie­re in Mün­chen. Außer­dem mode­riert er den Pod­cast »Unten­durch«. Ber­ne­mann lebt in Ber­lin.

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 4,- Euro

Datum

Do 25. November 2021
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam