Rosa – oder wel­che Far­be hat das Leben!

10.10. – 12.10. | 18 Uhr | Berlin-Film-Katalog

Deutsch­land 2003 | 88 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R: Julia Ditt­mann | K: San­dra Mer­se­bur­ger | M: Wag­ner & Pohl, Mat­thi­as Dengg, Bea­te Hete­nyi

Gera­de­zu trot­zig steht ein Aus­ru­fe­zei­chen am Ende der Fra­ge, die den größ­ten Teil des Film­ti­tels aus­macht: Denn die vier Ber­li­ne­rin­nen im Alter zwi­schen 27 und 30 Jah­ren, die Julia Ditt­mann in ihrem Erst­ling por­trai­tiert, rin­gen mit und um das Leben, dar­um, es pri­vat wie beruf­lich zu regeln, zu bewäl­ti­gen und genie­ßen zu kön­nen, um Kar­rie­re, Mut­ter­schaft, Frau­sein in einer noch immer patri­ar­cha­lisch gepräg­ten Gesell­schaft und manch ande­res. „Die archi­tek­to­ni­sche Umge­stal­tung Ber­lins dient dabei als über­zeu­gen­de Bild­me­ta­pher, wäh­rend der Ansatz, weib­li­che Befind­lich­keit und Prä­senz gegen­über einer männ­lich domi­nier­ten Öffent­lich­keit abzu­gren­zen, eher bemüht wirkt.“ (film-dienst)

Am 10. Okto­ber (Mo) mit einer Ein­füh­rung durch Jan Gym­pel und in Anwe­sen­heit der Regis­seu­rin Julia Ditt­mann!!

www.berlinfilmkatalog.de

Tags:

Datum

Di 11. Oktober 2022
vorbei!

Uhrzeit

18:00

Preis

8 € / erm. 6 € | zzgl. VVK-Geb.

TICKETS ONLINE KAUFEN

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam