Push – Für das Grund­recht auf Woh­nen

6.6., 8.6. – 12.6.19 | 19:45 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

Schwe­den 2019 | 92 Minu­ten | Eng­lisch, Spa­nisch, Ita­lie­nisch, Deutsch und Korea­nisch mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R: Fre­drik Gert­ten | K: Jani­ce d’Avila, Iris Ng | M: Flo­ren­cia Di Con­ci­lio

In Städten auf der gan­zen Welt schie­ßen die Immo­bi­li­en­prei­se in die Höhe. Für das Ein­kom­men der Men­schen gilt das nicht. Der Film beleuch­tet eine neue Sor­te anony­mer Ver­mie­ter, zuneh­mend unbe­wohn­bar wer­den­de Städte und eine sich zuspit­zen­de Kri­se, die uns alle betrifft. Hier geht es nicht um Gen­tri­fi­zie­rung: wir haben es mit einem ganz ande­ren Mons­ter zu tun. Der Film beglei­tet Lei­la­ni Farha, UN-Sonderberichterstatterin für das Men­schen­recht auf Woh­nen. Sie reist um die Welt und ver­sucht zu ver­ste­hen, wer aus der Stadt gedrängt wird und war­um. „Ich glau­be, es gibt einen gro­ßen Unter­schied zwi­schen Wohn­raum als Ware und Gold als Ware. Gold ist kein Men­schen­recht. Woh­nen schon“, sagt Lei­la­ni.

vimeo.com/325643196

Datum

Do 06. Juni 2019

Uhrzeit

19:45

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben