Mittwoch 25.10.2017, 20.00 Uhr, BrotfabrikBühne: PARATAXE. In welchen Sprachen schreibt Berlin? – Lesung mit Anila Wilms und Ilia Kitup

PARATAXE. In wel­chen Spra­chen schreibt Ber­lin? – Lesung mit Ani­la Wilms und Ilia Kit­up

25.10. | 20.00 Uhr | Brot­fa­brik­Büh­ne

Ber­li­ner Autor*innen, die nicht auf Deutsch schrei­ben, wer­den in Gespräch, Lesung und Über­set­zung vor­ge­stellt. Dies­mal mit Ani­la Wilms (Albanien/Berlin) und Ilia Kit­up (Litauen/Russland/Berlin). Durch den Abend führt Mar­tin Jan­kow­ski.

Ani­la Wilms ist eine alba­ni­sche Schrift­stel­le­rin. Sie wur­de 1971 in Tira­na gebo­ren und lebt seit 1994 in Ber­lin. Zwi­schen 1989 und 2001 stu­dier­te sie Geschichts­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Tira­na und im Ost­eu­ro­pa Insti­tut der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin. Im August 2012 erschien ihr ers­ter Roman in deut­scher Spra­che »Das alba­ni­sche Öl oder Mord auf der Stra­ße des Nor­dens«; hier­für erhielt sie den Adelbert-Chamisso-Förderpreis 2013 der Robert Bosch Stif­tung. Im sel­ben Jahr erhielt sie den Stutt­gar­ter Kri­mi­preis. Im Jahr 2014 erhielt sie das Com­burg Sti­pen­di­um der Stadt Schwä­bisch Hall.

Ilia Kit­up ist Dich­ter, Maler, Gra­fi­ker, Comic-Zeichner, Ver­le­ger und Musi­ker. Er wur­de 1964 in Wil­na, Litau­en, gebo­ren und absol­vier­te 1986 das Stu­di­um der Rus­si­schen und Eng­li­schen Lite­ra­tur an der Mos­kau­er Lomonossow-Universität. Sein male­ri­sches und gra­fi­sches Werk wur­de in 27 Ein­zel­aus­stel­lun­gen prä­sen­tiert. Ilia Kit­up trat bei zahl­rei­chen Lesun­gen und Poe­try Slams auf, u. a. an der Hum­boldt Uni­ver­si­tät, in der Volks­büh­ne, in der Lite­ra­tur­werk­statt, dem Lite­ra­ri­schen Col­lo­qui­um sowie in Mos­kau und St. Peters­burg. Seit 1991 betreibt er den Pro­pel­ler Ver­lag, zunächst in Mos­kau und Ams­ter­dam, seit 1997 in Ber­lin. Das Ver­lags­pro­gramm umfasst 17 eige­ne Gedicht­bän­de, 40 Bücher ande­rer Autoren und drei Zeit­schrif­ten.

Ein­tritt: 5,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Datum

Mi 25. Oktober 2017

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben