Ores­tie

18.4., 19.4. | 19 Uhr | Pre­mie­re

Ais­chy­los Schau­spiel in einer Neu­in­sze­nie­rung auf Fin­nisch mit eng­li­schen Über­ti­teln von der Thea­ter­aka­de­mie Hel­sin­ki / Fach­rich­tun­gen Schau­spiel & Regie / Vapaa teat­te­ri
Es ist ein Meer noch – und das Meer, wer schöpft es leer?
Zeus, Zeus Voll­ender, end­lich ende mein Gebet;
In dei­ne Hän­de leg ich, was du enden mußt!
Die Ores­tie ist die ein­zi­ge erhal­te­ne anti­ke Thea­ter­tri­lo­gie über zum Unter­gang ver­damm­te Fami­li­en, das Ende der Blut­ra­che, die Geburt des Recht­staa­tes und die Ent­schei­dung für Demo­kra­tie.
Die Insze­nie­rung Ores­tie ist Teil des inter­na­tio­na­len Pro­jekts „Lavat auki!“ (Öff­net die Büh­nen!), das zur Schau­spiel­aus­bil­dung in Finn­land gehört. Die an dem Pro­jekt betei­lig­ten Stu­den­ten kom­men von der Thea­ter­aka­de­mie Hel­sin­ki aus den Fach­rich­tun­gen Schau­spiel und Regie.

Beset­zung: Text: Ais­khy­los. Über­set­zung: Kirsti Simon­su­uri. Insze­nie­rung und Regie: Mikko Roiha. Regie­as­sis­tent: Lau­ra Mat­ti­la (MA). Kos­tüm­de­sign: Tai­na Sivonen. Ton- und Video­de­sign: KITCH-ensemble. Büh­ne: Mikko Roiha. Gra­phi­sche Design, Fotos: Moe Mus­ta­fa. Auf der Bühne/in den Rol­len: Eric Bar­co, Emma Cas­trén, Geoff­rey Eris­ta, Kata­ri­i­na Lant­to, Myy Lohi, Anni Peso­nen, Roo­sa Söder­holm, Sam­psa Timos­kai­nen und Juho Uusi­ta­lo.

Ein­tritt: 13,50 € / erm. 9,- €Online-Tickets (zzgl. VVK-Gebühr): https://www.eventbrite.de/e/orestie-tickets-44096186882

Datum

Mi 18. April 2018

Uhrzeit

19:00

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben