Ondes de choc - Journal de ma tête

Ondes de choc – Jour­nal de ma tête | Film: Schweiz 2019

5.4.19 | 19 Uhr

Schweiz 2017 | 70 Minu­ten | Französisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Ursu­la Mei­er | mit Kacey Mot­tet Klein, Fan­ny Ardant

Ursu­la Mei­er erzählt mit ihrem for­mal anspruchs­vol­len Werk die Geschich­te eines Schülers, der ohne ersicht­li­chen Grund sei­ne Eltern erschießt. Vor­her hat er in einem Tage­buch minutiös sei­ne Absich­ten nie­der­ge­schrie­ben und dies sei­ner Französischlehrerin überlassen. Als Mini­se­rie aus vier Epi­so­den haben französischsprachige Regis­seu­re unter dem Titel „Ondes de choc“ („Schock­wel­len“) vier bru­ta­le Kriminalfälle der Schweiz fik­tio­nal insze­niert. Die Serie the­ma­ti­siert Erup­tio­nen unfass­li­cher Gewalt, die auch hoch­pa­zi­fi­zier­te Gesell­scha­fen wie die schwei­ze­ri­sche heim­su­chen können.

filmschweiz.com/journal-de-ma-tete-tagebuch-meines-kopfes/

Vor­film: Bono­bo von Zoel Aeschba­cher (CH 2017 – 18 min)

filmschweiz.com/bonobo/

Tags:

Datum

Fr 05. April 2019

Uhrzeit

19:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben