Nipp­le Jesus

25.10. | 16:00 + 19:30 Uhr

Kunst oder Pro­vo­ka­ti­on? Eine schrä­ge, humor­vol­le Aus­ein­an­der­set­zung von Nick Horn­by
Das Kunst­werk „Nipp­le Jesus“ hängt in einer Gale­rie und löst hef­ti­ge Kon­tro­ver­sen aus. Ist es nun gro­ße Kunst oder pro­vo­zie­ren­der Schund? Fra­gen wir doch mal Dave. Denn wer könn­te schon mehr dar­über erzäh­len, als der Typ, des­sen Auf­ga­be es ist den „Nipp­le Jesus“ vor Van­da­lis­mus und Zer­stö­rung zu bewah­ren? Was für den Ex-Türsteher anfangs nicht gera­de ein Traum­job ist, aber mot­zen­de Pries­ter und beten­de Spin­ner las­sen ihn auf unkon­ven­tio­nel­le Ideen und eige­ne Gedan­ken kom­men. Eine schrä­ge, humor­vol­le Aus­ein­an­der­set­zung, die uns in ihren Bann zieht!

Ercan Kara­ca­yli (Regie), 1967 in Istan­bul gebo­ren wuchs er in Nürn­berg auf. Schau­spiel­aus­bil­dung an der Otto-Falckenberg-Schule, Mün­chen.
Es folg­ten Theater-Engagements u.a. an den Münch­ner Kam­mer­spie­len, Schau­burg Mün­chen, in Frei­burg, Luzern und Ham­burg; TV- und Kino­pro­duk­tio­nen,
u.a. die Kino­fil­me „Almanya“, „Drei­vier­tel­mond“ und „Mein Leben in Oran­ge“. TV-Produktionen: „Mün­chen 7“ (Grimme-Preis), „Fran­zi“ (nomi­niert für Grimme- und Deut­schen Fern­seh­preis), ver­schie­de­ne „Tatort“-Produktionen und die mit dem Romy aus­ge­zeich­ne­ten Serie „Hin­da­fing“. Kara­ca­yli ist zudem seit über 10 Jah­ren frei­er Dozent an der Thea­ter­aka­de­mie August-Everding in Mün­chen.

Patrick Pin­hei­ro (Spiel), Jahr­gang 1977, folg­te schon in jun­gen Jah­ren den Fuß­stap­fen sei­nes kap­ver­di­schen Vaters und spiel­te u.a. am Thea­ter der Jugend in Mün­chen. Mit 15 ergat­ter­te er sei­ne ers­te TV-Rolle in der ARD – Serie „Mari­en­hof“ als bos­ni­scher Flücht­lings­jun­ge „Bran­co Seme­nic“. Nach dem Abitur stu­dier­te Patrick an der Euro­pean Film Actor School EFAS in Zürich, gibt aller­dings die mitt­ler­wei­le 16-jährige Zusam­men­ar­beit mit Schau­spiel­coach Jens Roth als prä­gends­te Aus­bil­dung an. Seit den 90ern spiel­te er zahl­rei­che Neben- und eini­ge Haupt­rol­len in Film und TV, u.a. in der ARD-Serie „Die Schu­le am See“ und im Tanz­film „Litt­le Paris“. Er hat­te Thea­ter­en­ga­ge­ments in Ham­burg und Ber­lin, ins­bes. am Thalia-Theater und am Ball­haus Naun­yn­stra­ße, wo er 2017-2019 als „Zwei­fel“ im Stück „Wal­king Lar­ge“ zu sehen war.

Foto­credit: Ange­li­ka Relin

Ein­tritt: 13,50 / erm 9,- € (zzgl. VVK-Geb.)
Online­kar­ten: https://www.eventbrite.de/e/nipple-jesus-tickets-124546689501

Tags:

Datum

So 25. Oktober 2020
Ongoing...

Uhrzeit

19:30

Preis

13,50 / erm 9

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben