Neru­da

1.6. – 7.6. | 21 Uhr

Chi­le | Argen­ti­ni­en | Frank­reich | Spa­ni­en 2016 | 108 Minu­ten | Spa­nisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Pablo Larraín | K: Ser­gio Arm­strong | M: Feder­i­co Jusid | mit Luis Gnec­co, Gael Gar­cía Ber­nal, Mer­ce­des Morán, Die­go Muñoz

Chi­le 1948. Nach sei­ner flam­men­den Ankla­ge­re­de gegen den Prä­si­den­ten Vide­la muss der welt­be­rühm­te Dich­ter und Kom­mu­nist Pablo Neru­da gemein­sam mit sei­ner Frau Delia del Car­ril abtau­chen, mit­ten in der Arbeit an sei­ner epo­cha­len Gedicht­samm­lung „Can­to Gene­ral“. Der melan­cho­li­sche Poli­zist Peluchon­ne­au hef­tet sich an sei­ne Fer­sen, hin und her geris­sen zwi­schen Hass und Fas­zi­na­ti­on. Es beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel, das für Neru­da zwi­schen Dich­tung und Legen­den­bil­dung sei­ne ganz eige­ne, gefähr­li­che Poe­sie gewinnt.
www.welt.de/kultur/kino/article162311904/Wie-man-einen-Nationaldichter-ueber-die-Anden-jagte.html

Datum

Do 01. Juni 2017

Uhrzeit

21:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben