Near and Elsewhere

Near and Else­whe­re

31.3. | 16 Uhr + 2.4., 3.4. | 18 Uhr

Öster­reich / Deutsch­land 2018 | 84 Minu­ten | Rus­sisch, Eng­lisch und Ita­lie­nisch mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R: Sue-Alice Oku­ku­bo, Edu­ard Zor­zenoni | K: Edu­ard Zor­zenoni | M: Sue-Alice Oku­ku­bo | mit Joseph Vogl, Ele­na Espo­si­to, Mat­thi­as Horx, Evge­ny Moro­zov, Chris­tia­ne Hei­ni­cke, Svet­la­na Ale­xie­vich, Ben­ny Techen, Andrea Mayr

Wo fin­den wir Zukunfts­vi­sio­nen, Hoff­nun­gen oder sogar Uto­pi­en abseits der Uto­pie eines gren­zen­lo­sen Wachs­tums? Wie kann sich die unse­re Gesell­schaft ange­sichts der aktu­el­len ökonomischen, gesell­schaft­li­chen und kul­tu­rel­len Her­aus­for­de­run­gen wei­ter­ent­wi­ckeln? Die Film­re­gis­seu­re Sue-Alice Oku­ku­bo und Edu­ard Zor­zenoni haben sich auf die Suche gemacht. Die weiß­rus­si­sche Lite­ra­tur Nobelpreisträgerin Svet­la­na Ale­xi­je­wich, der deut­sche Kul­tur­wis­sen­schaft­ler Joseph Vogl, die ita­lie­ni­sche Sozio­lo­gin Ele­na Esposito,der US-weissrusschische Evge­ny Moro­zov, die deut­sche Mars­for­sche­rin Chris­tia­ne Hei­ni­cke, der deut­sche Zukunfts­for­scher Mat­thi­as Horx und die österreichische Aus­nah­me­sport­le­rin Andrea Mayr spre­chen über Bedin­gun­gen, Fra­gen und Möglichkeiten. Darüber hin­aus erzählen die Regis­seu­re eine Geschich­te von drei Men­schen, die an einem merkwürdigen Ort gestran­det sind und zwi­schen bizar­ren Gebäuden und kar­gen Land­schaf­ten vor der Her­aus­for­de­rung ste­hen, einen neu­en Lebens­weg zu fin­den. Gemein­sam mit den Exper­ten ent­wer­fen sie inspi­rie­ren­de. pro­vo­kan­te, kri­ti­sche und nach­denk­li­che Visio­nen für eine bes­se­re Zukunft.

www.youtube.com/watch?v=8ippCU0mt0U

Datum

Di 02. April 2019

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben