Motiv­su­che

13.1. – 15.1. | 18 Uhr | Berlin-Film-Katalog

DDR 1990 | 111 Minu­ten | 35mm | R: Diet­mar Hoch­muth ­| K: Die­ter Chill | M: Johann Sebas­ti­an Bach, Georg Fried­rich Hän­del | mit Peter Zim­mer­mann, Ari­an­ne Bor­bach, Doro­thea Roh­de, Mario Klas­zyn­ski, Flo­ri­an Mar­tens, Lothar Bis­ky

Rüdi­ger Stein möch­te end­lich sei­nen ers­ten gro­ßen Doku­men­tar­film dre­hen: Über ein min­der­jäh­ri­ges Paar aus „schwie­ri­gen“ sozia­len Ver­hält­nis­sen, das sein Kind diver­sen Wider­stän­den zum Trotz bekom­men will. Doch dann über­legt es sich die wer­den­de Mut­ter anders. Und Rüdi­ger, der mit­ten im Leben fil­men woll­te, sieht sich gezwun­gen, zuneh­mend mit­ten ins Leben ein­zu­grei­fen, damit er zu sei­nem Film kommt, wobei er sich immer wei­ter ver­rennt. In den letz­ten Mona­ten der SED-Herrschaft dreh­te Diet­mar Hoch­muth eine eben­so intel­li­gen­te wie ver­gnüg­li­che Tra­gi­ko­mö­die über das Fil­me­ma­chen, das Kunst­schaf­fen gene­rell und die ewi­ge Fra­ge, wie weit Doku­men­tar­fil­mer auf das Gezeig­te Ein­fluss neh­men dür­fen – oder dies auch unwill­kür­lich tun. Neben dem Zusam­men­prall von Intel­lek­tu­el­len­mi­lieu und (Sub-) Pro­le­ta­ri­at the­ma­ti­siert der Film unauf­dring­lich auch, wie gefähr­det die behag­li­che Exis­tenz in der Mit­tel­schicht oft ist.

Am 13. Janu­ar (Mon­tag) wird Jan Gym­pel in den Film ein­füh­ren, nach der Vor­füh­rung folgt ein Gespräch mit dem Regis­seur Diet­mar Hoch­muth. An jenem Abend (13.01.) zei­gen wir zusätz­lich auch den Bonus­film „Motiv­su­che, Schluß­klap­pe ’95“ (D 1995, 30 min), den Hoch­muth 5 Jah­re nach den Dreh­ar­bei­ten rea­li­siert hat.

Tags:

Datum

Di 14. Januar 2020

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    Mi 15. Januar 2020
  • Uhrzeit
    18:00
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben