Motiv­su­che

13.1. – 15.1. | 18 Uhr | Berlin-Film-Katalog

DDR 1990 | 111 Minu­ten | 35mm | R: Diet­mar Hoch­muth ­| K: Die­ter Chill | M: Johann Sebas­ti­an Bach, Georg Fried­rich Hän­del | mit Peter Zim­mer­mann, Ari­an­ne Bor­bach, Doro­thea Roh­de, Mario Klas­zyn­ski, Flo­ri­an Mar­tens, Lothar Bis­ky

Rüdi­ger Stein möch­te end­lich sei­nen ers­ten gro­ßen Doku­men­tar­film dre­hen: Über ein min­der­jäh­ri­ges Paar aus „schwie­ri­gen“ sozia­len Ver­hält­nis­sen, das sein Kind diver­sen Wider­stän­den zum Trotz bekom­men will. Doch dann über­legt es sich die wer­den­de Mut­ter anders. Und Rüdi­ger, der mit­ten im Leben fil­men woll­te, sieht sich gezwun­gen, zuneh­mend mit­ten ins Leben ein­zu­grei­fen, damit er zu sei­nem Film kommt, wobei er sich immer wei­ter ver­rennt. In den letz­ten Mona­ten der SED-Herrschaft dreh­te Diet­mar Hoch­muth eine eben­so intel­li­gen­te wie ver­gnüg­li­che Tra­gi­ko­mö­die über das Fil­me­ma­chen, das Kunst­schaf­fen gene­rell und die ewi­ge Fra­ge, wie weit Doku­men­tar­fil­mer auf das Gezeig­te Ein­fluss neh­men dür­fen – oder dies auch unwill­kür­lich tun. Neben dem Zusam­men­prall von Intel­lek­tu­el­len­mi­lieu und (Sub-) Pro­le­ta­ri­at the­ma­ti­siert der Film unauf­dring­lich auch, wie gefähr­det die behag­li­che Exis­tenz in der Mit­tel­schicht oft ist.

Am 13. Janu­ar (Mon­tag) wird Jan Gym­pel in den Film ein­füh­ren, nach der Vor­füh­rung folgt ein Gespräch mit dem Regis­seur Diet­mar Hoch­muth. An jenem Abend (13.01.) zei­gen wir zusätz­lich auch den Bonus­film „Motiv­su­che, Schluß­klap­pe ’95“ (D 1995, 30 min), den Hoch­muth 5 Jah­re nach den Dreh­ar­bei­ten rea­li­siert hat.

Tags:

Datum

Di 14. Januar 2020

Uhrzeit

18:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de

Nächstes Event

  • Zum Event
  • Datum
    Mi 15. Januar 2020
  • Uhrzeit
    18:00
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben