06.09. - 09.09. / 11.09. / 12.09. um 19.30 Uhr: Erstaufführung! Menashe

Menas­he (מנשה)

6.9. – 9.9., 11.9., 12.9. | 19.30 Uhr | Erst­auf­füh­rung!

USA / Isra­el 2017 | 83 Minu­ten | Jid­disch, Hebrä­isch und Eng­lisch mit deut­schen Unter­ti­teln | R: Joshua Z. Wein­stein | K: Yoni Brook, Joshua Z. Wein­stein | M: Aaron Mar­tin, Dag Rosen­qvist | mit Yoel Weiss­haus, Menas­he Lus­tig, Ruben Nibor­ski, Yoel Fal­ko­witz, Mey­er Schwartz, Ari­el Vays­man

Der kom­plett auf jid­disch gedreh­te Film erzählt die Geschich­te des Wit­wers Menas­he, der ent­ge­gen aller religiösen Tra­di­tio­nen dar­um kämpft, sei­nen Sohn Rie­ven allein erzie­hen zu können. Ein warm­her­zi­ges und beein­dru­ckend authen­ti­sches Spielfilmdebüt des Doku­men­tar­fil­me­ma­chers Joshua Wein­stein über einen uni­ver­sel­len Kon­flikt inmit­ten einer abge­schot­te­ten Gemein­de. Zwei Jah­re dreh­te er dafür mit ech­ten Hare­dim (Ultra­or­tho­do­xe) in Borough Park in Brook­lyn, New York – der größten Chas­si­di­schen Gemein­de außer­halb Isra­els. Für sei­nen Mut wird er welt­weit auf Fes­ti­vals und in der Pres­se gefei­ert.

www.youtube.com/watch?v=83UoZcdX__Y

Datum

Do 06. September 2018

Uhrzeit

19:30

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben