Mati­nee – Die Bil­der des Zeu­gen Schat­t­mann – Teil 4: Die Vor­la­dung

17.11.19 | 16 Uhr

DDR 1972 | ca. 90 Minu­ten | R: Kurt Jung-Alsen, nach dem Roman von Peter Edel | K: Gün­ter Eisin­ger | M: Hel­mut Nier 7 mit Gun­ter Schoß, Rena­te Blu­me, Mar­tin Flör­chin­ger, Alfred Stru­we, Frie­del Nowack, Wal­ter Jupé, Hel­ga Göring, Horst Schul­ze, Anne­kath­rin Bür­ger, Ger­hard Bie­nert, Hans Hardt-Hardtloff

„Das Schick­sal eines jun­gen jüdi­schen Paa­res wäh­rend der Nazi­zeit, das vol­ler Träu­me und Hoff­nun­gen nach Mög­lich­kei­ten sucht, der men­schen­un­wür­di­gen Situa­ti­on im Hit­ler­deutsch­land zu ent­ge­hen. In ihrer aus­sichts­lo­sen Lage begeg­nen sie einem Mann, der sie auf einen wider­spruchs­vol­len und gefähr­li­chen Weg führt, an des­sen Ende jedoch ein neu­er Anfang steht. Vier­tei­li­ger Fern­seh­film, der auf emo­tio­nal ein­dring­li­che Wei­se den Holo­caust the­ma­ti­siert.“ (film-dienst) In Anwe­sen­heit von Haupt­dar­stel­ler Gun­ter Schoß!

Unkos­ten­bei­trag: 5 EUR!

Tags:

Datum

So 17. November 2019

Uhrzeit

16:00

Preis

5,00€

Ort

Brotfabrik Berlin
Caligariplatz 1

Ort 2

KINO Brotfabrik
Kategorie
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben