Eventreihe, Literatur in Weißensee, in der Brotfabrik

»Lite­ra­tur in Wei­ßen­see« mit Sil­ke Peters und Alex­an­der Gra­eff

4.11.2018 | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Am Sonn­tag, den 4. Novem­ber ist Sil­ke Peters zu Gast bei »Lite­ra­tur in Wei­ßen­see«. Dies­mal wird es um das The­ma »Meer« gehen.
Ist Meer mehr als ein urba­ner Sehn­suchts­ort? Ein poli­ti­scher Raum? Eine Meta­pher für Spra­che? Die­sen und ande­ren Fra­gen nähern sich Sil­ke Peters und Gast­ge­ber Alex­an­der Gra­eff lesend und dis­ku­tie­ren.

Sil­ke Peters (*1967 in Ros­tock), Schrift­stel­le­rin und Künst­le­rin, stu­dier­te Mathe­ma­tik, Geo­gra­phie und Phi­lo­so­phie in Greifs­wald. Seit 2000 zahl­rei­che lite­ra­ri­sche Ver­öf­fent­li­chun­gen und Betei­li­gun­gen an Pro­jek­ten in Mecklenburg-Vorpommern, u. a. redak­tio­nel­le Mit­ar­beit bei der Greifs­wal­der Lite­ra­tur­zeit­schrift »Wiecker Bote«, Mit­glied in der Künstlerinnen-Gruppe »Medea« sowie in der Künst­ler­grup­pe »Zel­le Ros­tock«, Mit­or­ga­ni­sa­to­rin der Stral­sun­der Lese­büh­ne »Tex­tra­batt« und Her­aus­ge­be­rin der »Klei­nen Lyrik­rei­he« beim mückenschwein-Verlag. Sil­ke Peters ist Men­to­rin im Pro­jekt »Men­to­ring KUNST« des Ros­to­cker Frau­en­bil­dungs­netz e. V. Für ihre lite­ra­ri­schen Arbei­ten wur­de sie u. a. 2009 mit dem 2. Platz beim Lyrik­preis Feld­kirch (Öster­reich) und mit Arbeits­sti­pen­di­en in Ros­tock (2011) und Ahrens­hoop (2012) aus­ge­zeich­net. Aktu­ell ist sie nomi­niert für den Lite­ra­tur­preis Mecklenburg-Vorpommern. Zuletzt ist von ihr »Kir­ke­ef­fekt« (2016) im frei­raum Ver­lag Greifs­wald erschie­nen. Sie lebt in Stral­sund.

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Tags:

Datum

So 04. November 2018

Uhrzeit

19:30

Preis

6,- / erm 3,-

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben