Eventreihe, Literatur in Weißensee, in der Brotfabrik

»Lite­ra­tur in Wei­ßen­see« mit Sil­ke Peters und Alex­an­der Gra­eff

4.11.2018 | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Am Sonn­tag, den 4. Novem­ber ist Sil­ke Peters zu Gast bei »Lite­ra­tur in Wei­ßen­see«. Dies­mal wird es um das The­ma »Meer« gehen.
Ist Meer mehr als ein urba­ner Sehn­suchts­ort? Ein poli­ti­scher Raum? Eine Meta­pher für Spra­che? Die­sen und ande­ren Fra­gen nähern sich Sil­ke Peters und Gast­ge­ber Alex­an­der Gra­eff lesend und dis­ku­tie­ren.

Sil­ke Peters (*1967 in Ros­tock), Schrift­stel­le­rin und Künst­le­rin, stu­dier­te Mathe­ma­tik, Geo­gra­phie und Phi­lo­so­phie in Greifs­wald. Seit 2000 zahl­rei­che lite­ra­ri­sche Ver­öf­fent­li­chun­gen und Betei­li­gun­gen an Pro­jek­ten in Mecklenburg-Vorpommern, u. a. redak­tio­nel­le Mit­ar­beit bei der Greifs­wal­der Lite­ra­tur­zeit­schrift »Wiecker Bote«, Mit­glied in der Künstlerinnen-Gruppe »Medea« sowie in der Künst­ler­grup­pe »Zel­le Ros­tock«, Mit­or­ga­ni­sa­to­rin der Stral­sun­der Lese­büh­ne »Tex­tra­batt« und Her­aus­ge­be­rin der »Klei­nen Lyrik­rei­he« beim mückenschwein-Verlag. Sil­ke Peters ist Men­to­rin im Pro­jekt »Men­to­ring KUNST« des Ros­to­cker Frau­en­bil­dungs­netz e. V. Für ihre lite­ra­ri­schen Arbei­ten wur­de sie u. a. 2009 mit dem 2. Platz beim Lyrik­preis Feld­kirch (Öster­reich) und mit Arbeits­sti­pen­di­en in Ros­tock (2011) und Ahrens­hoop (2012) aus­ge­zeich­net. Aktu­ell ist sie nomi­niert für den Lite­ra­tur­preis Mecklenburg-Vorpommern. Zuletzt ist von ihr »Kir­ke­ef­fekt« (2016) im frei­raum Ver­lag Greifs­wald erschie­nen. Sie lebt in Stral­sund.

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Tags:

Datum

So 04. November 2018

Uhrzeit

19:30

Preis

6,- / erm 3,-

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben