Literatur in Weißensee

Lite­ra­tur in Wei­ßen­see mit Lars Jon­ge­blod und Alex­an­der Gra­eff

10.12. | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Am Sonn­tag, den 10. Dezem­ber wer­den 5 Jah­re »Lite­ra­tur in Wei­ßen­see« ver­voll­stän­digt! Dann liest Lars Jon­ge­blod als lite­ra­ri­scher Gast bei Alex­an­der Gra­eff in der Brot­fa­brik Ber­lin und sie ver­han­deln gemein­sam in Lyrik, Pro­sa und Gespräch das The­ma »Ver­or­tung«.

Lars Jon­ge­blod (*1975) stu­dier­te Wirtschafts- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten an den Uni­ver­si­tä­ten Dort­mund und Ham­burg, im Neben­fach Jura und Psy­cho­lo­gie, sowie Phi­lo­so­phie an der Uni­ver­si­tät Pots­dam und als Gast Spa­nisch an der Uni­ver­sidad de La Haba­na de Cuba. Als Wahl­ber­li­ner grün­de­te er die Ber­li­ner Lite­ra­ri­sche Akti­on und das Netz­werk freie Lite­ra­tur­sze­ne Ber­lin mit und orga­ni­sier­te als Lite­ra­tur­ver­an­stal­ter u. a. das Fes­ti­val inter­na­tio­na­ler Lite­ra­tu­ren Ber­lins »Stadt­spra­chen«. 2015 gewann er das »Raniser Debüt« und war Sti­pen­di­at auf Burg Ranis, wo er sein Roman­ma­nu­skript aus­ar­bei­te­te. Jüngst ist der Roman »Über die Zäu­ne« in der Edi­ti­on des Lese-Zeichen e.V. erschie­nen, den er an dem Abend auch vor­stel­len wird.

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Datum

So 10. Dezember 2017

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben