Literatur in Weißensee

»Lite­ra­tur in Wei­ßen­see« – mit Iuno­na Guru­li und Alex­an­der Gra­eff

12.11. | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Nach einer lan­gen Som­mer­pau­se heißt es am 12. Novem­ber nun end­lich wie­der »Lite­ra­tur in Wei­ßen­see«. Das lan­ge War­ten hat sich gelohnt, denn die geor­gi­sche Schrift­stel­le­rin Iuno­na Guru­li ist lite­ra­ri­scher Gast. Zusam­men mit Alex­an­der Gra­eff wird sie in Lyrik, Pro­sa und Gespräch ein aktu­el­les und femi­nis­ti­sches The­ma ver­han­deln: »toxi­sche Män­ner«.

Iuno­na Guru­li (*1978) stu­dier­te am Staat­li­chen Schota-Rustaveli-Institut Schau­spiel und an der Staat­li­chen Uni­ver­si­tät Tbi­li­si inter­na­tio­na­le Jour­na­lis­tik. Seit 1999 lebt sie in Deutsch­land, wo sie zuerst an der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver, spä­ter an der Albert-Ludwigs-Universität Frei­burg Poli­tik­wis­sen­schaf­ten sowie Neue­re und Neu­es­te Geschich­te stu­dier­te. Sie arbei­tet als staat­lich geprüf­te Über­set­ze­rin für Deutsch-Georgisch, Georgisch-Deutsch. Unter ande­rem über­setz­te sie »Rei­se nach Kara­bach« und »Mame­luk« von Aka Mor­chil­ad­ze sowie »Gemäch­li­ches Schwim­men« von Ira­kli Chark­via­ni. Ihr ers­tes eige­nes Buch, die Erzähl­samm­lung »Die Dia­gno­se«, ver­öf­fent­lich­te sie mit Unter­stüt­zung des Kul­tur­mi­nis­te­ri­ums 2015 in Geor­gi­en und gewann 2016 den geor­gi­schen Lite­ra­tur­preis »Saba« für das bes­te Debüt. Auf Deutsch erscheint »Die Dia­gno­se« bei btb/Random-House zur Frank­fur­ter Buch­mes­se 2018. Iuno­na Guru­li war lan­ge Zeit Noma­din, sie wech­sel­te in ihrem Leben über 50 Mal den Wohn­ort, pen­del­te zwi­schen Woh­nun­gen, Städ­ten, Län­dern. End­lich in Ber­lin ange­kom­men, arbei­tet sie zur­zeit an einem Roman, der auch bei btb erschei­nen wird.

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Datum

So 12. November 2017

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben