15.02. - 17.02. / 19.02. - 21.02. um 19.00 Uhr + 22.2. - 28.2. 19:45 Uhr: Licht

Licht

15.2. – 17.2., 19.2. – 21.2. | 19 Uhr  +  22.2. – 28.2 | 19:45 Uhr
Öster­reich 2017 | 97 Minu­ten | R: Bar­ba­ra Albert, nach dem Roman „Am Anfang war die Nacht Musik“ von Alis­sa Wal­ser | K: Chris­ti­ne A. Mai­er | M: Maria The­re­sia Para­dis | mit Maria-Victoria Dra­gus, Devid Strie­sow, Lukas Miko, Kat­ja Kolm, Chris­toph Luser

Wien 1777. Die früh erblin­de­te 18jährige Maria The­re­sia „Resi“ Para­dis ist als Klavier-Wunderkind in der Wie­ner Gesell­schaft bekannt. Nach zahl­lo­sen medi­zi­ni­schen Fehl­be­hand­lun­gen wird sie von ihren ehr­gei­zi­gen Eltern dem wegen sei­ner neu­ar­ti­gen Metho­den umstrit­te­nen Arzt Franz Anton Mes­mer anver­traut. Lang­sam beginnt Resi in dem offe­nen Haus der Mes­mers, zwi­schen Roko­ko und Auf­klä­rung, im Krei­se wun­der­sa­mer Pati­en­ten und dem Stu­ben­mäd­chen Agnes, das ers­te Mal in ihrem Leben Frei­heit zu spü­ren. Als Resi in Fol­ge der Behand­lung ers­te Bil­der wahr­zu­neh­men beginnt, bemerkt sie mit Schre­cken, dass ihre musi­ka­li­sche Vir­tuo­si­tät ver­lo­ren geht …

http://www.youtube.com/watch?v=JN1oKE0BpKs

Datum

Mi 28. Februar 2018

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben