13.07. - 19.07. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Koudelka – Shooting Holy Land

Kou­del­ka – Shoo­ting Holy Land | Erst­auf­füh­rung!

13.7. – 19.7.  | 18.00 Uhr | Am 13. Juli um 18 Uhr: In Anwe­sen­heit des Regis­seurs Gilad Baram!

Deutsch­land / Tsche­chi­en 2015 | 72 Minu­ten | Ara­bisch und Hebrä­isch mit eng­li­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R/K: Gilad Baram | M: Tobi­as Pur­fürst

„Der tsche­chi­sche Magnum-Fotograf Josef Kou­del­ka wur­de im Pra­ger Früh­ling 1968 zur Legen­de, als sei­ne Bil­der vom sowje­ti­schen Ein­marsch um die Welt gin­gen und einen Mei­len­stein des künst­le­ri­schen Foto­jour­na­lis­mus mar­kier­ten. Vier Jahr­zehn­te spä­ter beglei­te­te Gilad Baram Kou­del­ka auf einer mehr­jäh­ri­gen Foto­ex­pe­di­ti­on durch das Hei­li­ge Land. Sei­ne Doku­men­ta­ti­on erforscht das Geheim­nis von Kou­del­kas Blick, indem sie ihn zum Akteur in sei­nen eige­nen Bil­dern macht. Kou­del­ka ergrün­det als Wan­de­rer zwi­schen den Wel­ten mit dem Gepäck sei­ner Ostblock-Sozialisierung unwirt­li­che israelisch-palästinensische Grenz­an­la­gen, mar­tia­li­sche Kriegs­ge­denk­stät­ten und bizar­re israe­li­sche Trai­nings­area­le, in denen ein­zel­ne Stadt­vier­tel Gazas als 1:1-Modelle nach­ge­baut sind.“ (DOKU.ARTS 2016)

Wir zei­gen den Film anläss­lich der in der C/O-Galerie Ber­lin am 12. Juli eröff­nen­den Aus­stel­lung des Künst­lers.
vimeo.com/127684755

Datum

So 09. August 2020

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben