BrotfabrikBühne: Konzept*Feuerpudel – Anonyme Lesebühne mit Live-Illustrationen

Konzept*Feuerpudel – Anony­me Lese­büh­ne mit Live-Illustrationen

7.2.2019 | 20 Uhr | Brot­fa­brik­Büh­ne

End­lich mal wie­der den Pudel raus­las­sen! So wird’s im Febru­ar gemacht, die Brot­fa­brik ist warm und kusche­lig und wir freu­en uns auf euch und eure Tex­te. Wir haben flei­ßig Wun­der­tü­ten gepackt, die Fahn­dung nach Illustrator*innen aus­ge­schrie­ben, und einen Gast gibt es auch: Vic­to­ria Hohmann(-Vierheller), die beim Pudel durch unser Lieb­lings­pu­bli­kum aufs Sie­ger­trepp­chen gewählt wur­de, kommt zum Plausch mit Diet­her Kabow. Spre­chen wird sie über das, was nach dem Pudel kom­men kann, über die Grün­dung ihres eige­nen Ver­lags und über den Wind der Frei­heit, der einem um die Nase strei­chen kann.

Das Prin­zip des Konzept*Feuerpudel ist wie gewohnt: ein Vor­le­ser namens Diet­her Kabow, acht Tex­te, drei vom Publi­kum gekür­te Gewinner*innen – und ein Stück Selbst­er­kennt­nis für alle. Denn die Autor*innen befin­den sich im Publi­kum und ent­schei­den selbst, ob sie sich am Ende zu erken­nen geben.

Vic­to­ria Hohmann(-Vierheller), Autorin, Ver­le­ge­rin, Künst­le­rin. Stu­di­um Kunst­ge­schich­te, All­ge­mei­ne und Ver­glei­chen­de Lite­ra­tur­wis­sen­schaft, Ger­ma­nis­tik, Alter­tums­wis­sen­schaf­ten in Ber­lin. Zuvor Aus­bil­dung im Bereich dar­stel­len­de Kunst. Seit jeher stän­di­ge schöp­fe­ri­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit Bild und Wort. 2015 Nomi­nie­rung für den »Indie Autor Preis« der Leip­zi­ger Buch­mes­se. 2017 Grün­dung des VHV-Verlags für Lite­ra­tur und Kul­tur in Ber­lin, momen­ta­ner Fokus: Kurz­pro­sa.

Diet­her Kabow war bis­her tätig als Sekre­tär, Sän­ger, Sou­ve­nir­ver­käu­fer, Wehr­ersatz­dienst­leis­ten­der, frei­er Tex­ter, Ser­vice­kraft, Pfand­fla­schen­samm­ler, Per­for­mer, Bau­ar­bei­ter, Presse- und Öffent­lich­keits­ar­bei­ter, Tank­wart, Ein­las­ser, Ver­lags­prak­ti­kant, Kopist, Matro­se, Gro­schen­ro­man­cier, Ber­li­na­leprak­ti­kant, Guest Manage­ment Assis­tenz, Nacht­re­zep­tio­nist und Kas­sie­rer. Zur­zeit ist er Stadt­bild­er­klä­rer, Vor­le­ser und Mode­ra­tor.

Ein­tritt: 5,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Tags:

Datum

Do 07. Februar 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

5,- / erm. 3,-

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben