Am 23.10. um 20.00 Uhr: Sagen Sie’s den Steinen. Retrospektive Danièle Huillet und Jean-Marie Straub – Klassenverhältnisse

Klas­sen­ver­hält­nis­se – Sagen Sie’s den Stei­nen. Retro­spek­ti­ve Daniè­le Huil­let und Jean-Marie Straub

23.10. | 20 Uhr | (RAPPORTS DE CLASSES)
BRD / Frank­reich 1983 | 35mm | 127 Minu­ten | R: Jean-Marie Straub, Daniè­le Huil­let, nach Franz Kaf­ka | K: Wil­liam Lubt­chan­sky | mit Chris­ti­an Hei­nisch, Rei­nald Schnell, Mario Adorf, Harun Faro­cki, Man­fred Blank, Bar­ton Byg

Kaf­kas Roman­frag­ment „Der Ver­schol­le­ne“, von Max Brod 1927 unter dem Titel „Ame­ri­ka“ ver­öf­fent­licht, erzählt von den Ver­su­chen des Karl Ross­mann, in der „Neu­en Welt“ Fuß zu fas­sen. Wie alle Hel­den Kaf­kas schei­tert er an der Undurch­schau­bar­keit eines Sys­tems, in dem ihm eine fes­te Grö­ße bestimmt scheint, die sich letzt­lich jedoch in sei­ner Ver­nich­tung erfüllt. Straub / Huil­let ent­hal­ten sich in ihrer Ver­fil­mung jeg­li­chen Mys­ti­zis­mus. „Der ers­te Kafka-Film, der die Per­so­nen nicht psy­cho­lo­gisch inter­pre­tiert, son­dern sie als Betrof­fe­ne einer anony­men Groß­stadt­struk­tur zeigt.“ (Diet­rich Kuhl­brodt)
Mit einer Ein­füh­rung von Rem­bert Hüser sowie in Anwe­sen­heit von Bar­ton Byg und Man­fred Blank!

huilletstraub-berlin.net

Datum

Mo 23. Oktober 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben