KARSTEN HEIN – PASSAGE OBLIGE – Foto­gra­fie­aus­stel­lung

4.3. – 17.4.22 | Foto­gra­fie
Eröff­nung: 4.3.22 | 19 Uhr

Kin­der­kunst­füh­rung: 10. April um 11 Uhr
Künst­ler­ge­spräch Kars­ten Hein und Petra Schröck: 10. April um 16 Uhr

Im Rah­men des Jah­res­the­mas: HUMANUM

Im Febru­ar 2021 reis­te der Ber­li­ner Foto­graf und Doku­men­tar­fil­mer Kars­ten Hein mit einem Team der Ber­li­ner Sozi­al­pro­jek­te nach Kik­wit, in des­sen staat­li­chem Kran­ken­haus Hôpi­tal Géné­ral de Réfé­rence sie ein Aids-Projekt durch­ge­führt haben. Kik­wit liegt 500km öst­lich von Kin­sha­sa in der Demo­kra­ti­schen Repu­blik Kon­go. Der Kon­go ist eins der ärms­ten Län­der der Welt, in dem es Hun­ger, eine enorm hohe Kin­der­sterb­lich­keit und meh­re­re gefähr­li­che Seu­chen gibt, unter ande­ren Aids. Der Tod ist all­ge­gen­wär­tig hier – er gehört zum Leben. Nie­mand käme auf die Idee, den Gedan­ken an ihn zu ver­drän­gen. Dem Foto­gra­fen ist es wich­tig, dass die erst­mal öffent­lich gezeig­ten Bil­der der Serie pas­sa­ge obli­gé den Nor­mal­zu­stand doku­men­tie­ren. Es gibt kei­ne Kata­stro­phe, kei­nen Skan­dal, der geeig­net wäre, es in die täg­li­chen Nach­rich­ten zu schaf­fen.

Zu eini­gen Foto­gra­fien wer­den Bild­be­schrei­bun­gen für Blin­de und Seh­be­hin­der­te ange­bo­ten.
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam