Johanna Ems, Lebenslinien III, Retrospektive Im Rahmen des Jahresprogrammes: IN RENOVATA: in beständiger Erneuerung 18. Januar - 24. Februar 2019

Johan­na Ems, Lebens­li­ni­en III, Retro­spek­ti­ve

18.1. – 24. 2.2019 | täg­lich 12 – 20 Uhr
Im Rah­men des Jah­res­pro­gram­mes: IN RENOVATA: in bestän­di­ger Erneue­rung
Eröff­nung 18. Janu­ar, 19 Uhr
Begrü­ßung: Petra Schröck, Brot­fa­brik­Ga­le­rie, Prof. Dr. Ulrich Eck­hardt
Ein­füh­rung: Dr. Sybil­le Badstübner-Gröger, Kunst­his­to­ri­ke­rin
Musik: Jas­par Libu­da, Kon­tra­bass
Die retro­spek­tiv ange­leg­te Aus­stel­lung wid­met sich dem bis­her unent­deck­ten Teil des beein­dru­cken­den Wer­kes der Gale­ris­tin und Kura­to­rin für Video­kunst Jo Eck­hardt (1934 – 20111), die sich, um ihre Wur­zeln als Bild­haue­rin und Male­rin zu benen­nen, den Künst­ler­na­men Johan­na Ems gab. Sie zeigt Gou­achen, Col­la­gen, Zeich­nun­gen und Skulp­tu­ren aus fünf Jahr­zehn­ten von kraft­vol­ler expres­si­ver Aus­drucks­kraft, lodern­der Vita­li­tät und ste­ter Expe­ri­men­tier­freu­de. Die im Ver­bor­ge­nen geschaf­fe­nen Wer­ke zeu­gen von ihrer Hin­ga­be an die Kunst und die Schön­heit als inne­ren Weg des Erken­nens.

Datum

Sa 19. Januar 2019

Uhrzeit

12:00 - 20:00

Ort

GALERIE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben