J.G. Ball­ard: The Atro­ci­ty Exhi­bi­ti­on

15.2. – 21.2.24 | 20 Uhr | Erst­auf­füh­rung

USA 1998 | 102 Minu­ten | Spiel­film | Eng­lisch mit deut­schen Untert­teln | R: Jona­than Weiss, nach dem Roman von James Gra­ham Ball­ard | K: Bud Gard­ner | M: J.G. Thirl­well | mit Vic­tor Sle­zak, Anna Juvan­der, Micha­el Kir­by, Mari­ko Takai, Robert Patrick Brink, Dia­ne Grot­ke

„The Atro­ci­ty Exhi­bi­ti­on“ gilt als der viel­schich­tigs­te von Ball­ards Roma­nen, die Band „Joy Divi­si­on“ hat einst einen ihrer Songs nach die­sem kom­ple­xen Werk benannt. Buch wie Film krei­sen col­la­gen­haft um Viet­nam­krieg, Mari­lyn Mon­roe, Auto­un­fäl­le, Archi­tek­tur sowie psy­cho­ko­sme­ti­sche Chir­ur­gie und schien lan­ge als unver­film­bar. „Die Räu­me des Films sind immer auch äuße­re Form eines Inne­ren, der Psy­che des Psych­ia­ters Tra­vis. Der Film schafft mit Kame­ra und Schnitt genu­in fil­mi­sche Räu­me, in denen ver­läss­li­che Form unmög­lich ist; Raum und Zeit sind aus den Fugen und gera­de so zur Kennt­lich­keit ent­stellt.“ (Ekke­hard Knö­rer, TAZ 24.08.06)

www.youtube.com/watch?v=ZH0XXM5E64U

 

Datum

Sa 17. Februar 2024
vorbei!

Uhrzeit

20:00

Preis

9 € / Erm. 7 € | Zzgl. VVK-Geb.

TICKETS ONLINE KAUFEN

TICKETS ONLINE KAUFEN

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Nach oben scrollen

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam