10.01. - 16.01. um 18.00 Uhr: Berlin-Film-Katalog Ikarus

Ika­rus – Berlin-Film-Katalog

10.1. – 16.1. | 18 Uhr

DDR 1975 | 90 Minu­ten | 35mm | R: Hei­ner Carow | B: Klaus Schle­sin­ger | K: Jür­gen Brau­er | M: Peter Gott­hardt, Bet­ti­na Weg­ner | mit Peter Welz, Karin Gre­go­rek, Peter Aust, Her­mann Bey­er, Gün­ter Jung­hans, Rolf Hop­pe, Hei­de­ma­rie Wen­zel, Gün­ter Schu­bert

An sei­nem neun­ten Geburts­tag freut sich Mathi­as auf den Rund­flug über Ber­lin, den ihm sein Vater vor eini­ger Zeit ver­spro­chen hat. Doch der Vater scheint sein Ver­spre­chen ver­ges­sen zu haben und ist unauf­find­bar. Also macht sich Mathi­as auf die Suche nach ihm, quer durch Ost-Berlin, bis zum Flug­ha­fen Schö­ne­feld. Sei­nem kind­li­chen Hel­den zum Trotz wur­de „Ika­rus“, der – abge­se­hen von Rück­blen­den und Traum­se­quen­zen – an einem ein­zi­gen Win­ter­tag spielt, bei sei­nem Erschei­nen 1975 in der DDR kaum als Kin­der­film (miss)verstanden. Vie­le Kri­ti­ker sahen dar­in eher das Por­trait einer Gesell­schaft mit Defi­zi­ten im zwi­schen­mensch­li­chen Umgang, wel­che am unsen­si­blen Ver­hal­ten gegen­über Kin­dern beson­ders deut­lich wer­den. Dem­entspre­chend grif­fen eini­ge Beton­köp­fe den Film auch an. Dreh­buch­au­tor Klaus Schle­sin­ger wur­de weni­ge Jah­re spä­ter eben­so aus der DDR her­aus­ge­drängt wie sei­ne dama­li­ge Frau, die Lie­der­ma­che­rin Bet­ti­na Weg­ner, die zu „Ika­rus“ die Lied­tex­te bei­gesteu­ert hat­te. Der Haupt­dar­stel­ler Peter Welz spiel­te noch in eini­gen wei­te­ren Pro­duk­tio­nen mit und wur­de schließ­lich selbst Film­re­gis­seur („Bana­le Tage“). Am 14. Janu­ar (Mon­tag) mit einer Ein­füh­rung durch Jan Gym­pel!

www.berlin-film-katalog.de

Tags:

Datum

Do 10. Januar 2019

Uhrzeit

18:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben