»Ich und der Geist des Prä­si­den­ten P.« – Zwei­spra­chi­ge Lesung mit Mikhail Bokov

7.12. | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

 

Mikhail Bokov liest an dem Abend aus sei­nem in Russ­land zen­sier­ten Roman »Ich und der Geist des Prä­si­dent P.«. Der Autor erweckt die Tra­di­tio­nen der rus­si­schen Sati­re wie­der zum Leben – unmög­lich im heu­ti­gen Russ­land. Sei­ne Lesun­gen wur­den in Russ­land in meh­re­ren Buch­lä­den ver­bo­ten. Die offi­zi­el­le Erklä­rung: die im Roman ver­wen­de­ten obszö­nen Wor­te. Der inof­fi­zi­el­le Grund der Zen­sur ist jedoch mög­li­cher­wei­se ein Hin­weis auf den all­mäch­ti­gen Prä­si­den­ten P. Kri­ti­ker bezeich­ne­ten den Roman als »eine Reinkar­na­ti­on der rus­si­schen Sati­re« – eine Kunst­form, die aus der rus­si­schen Lite­ra­tur nach der Revo­lu­ti­on von 1917 ver­schwand. Bokovs Roman erschien 2011 in rus­si­scher Spra­che und wur­de ins Deut­sche über­setzt. Er ist für meh­re­re Lite­ra­tur­prei­se nomi­niert. Der Ori­gi­nal­text wird vom Autor gele­sen, die deut­sche Über­set­zung liest Felix Bro­ede.

Mikhail Bokov ist 1979 in Russ­land gebo­ren, wo er 2007 ein Theo­lo­gie­stu­di­um absol­vier­te. Danach beschäf­tig­te er sich mit neu­en reli­giö­sen Bewe­gun­gen und war als Jour­na­list in diver­sen Medi­en­agen­tu­ren, u. a. beim GQ-Magazine, tätig. Mikhail Bokov lebt und arbei­tet seit 2016 in Ber­lin.

Ein­tritt: 5,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Datum

Do 07. Dezember 2017

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben