Freitag 04.05.2018, 19.30 Uhr, Neuer Salon: Hörspiel als Text – Szenische Lesung mit Simone Kucher und Ruth Johanna Benrath

Hör­spiel als Text – Sze­ni­sche Lesung mit Simo­ne Kucher und Ruth Johan­na Ben­rath

4.05. | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Zwei Tex­te, die aus­schließ­lich für das Hör­spiel ent­stan­den sind, wer­den in einer sze­ni­schen Lesung der Autorin­nen noch ein­mal in Aus­zü­gen hör­bar. »Mich mir mer­ken« (SWR, 2015/17) von Ruth Johan­na Ben­rath und »Von einem zum ande­ren Tag« von Simo­ne Kucher (WDR 3, 2017) ver­fol­gen Erinnerungs- und Gedächt­nis­spu­ren drei­er Frau­en­gene­ra­tio­nen einer Fami­lie, um sich ihrer Iden­ti­tät zu ver­ge­wis­sern. In »Von einem zum ande­ren Tag« geht die Rei­se nach Tsche­chi­en an den Kind­heits­ort der Groß­mutter. Bei »Mich mir mer­ken« geht es um das Ent­glei­ten der Ver­gan­gen­heit bei Demenz. Anschlie­ßend an die Lesung fin­det ein offe­nes Gespräch über die The­men, aber auch über das Schrei­ben fürs Hör­spiel statt.

Simo­ne Kucher ist Theater-und Hör­spiel­au­torin. Ihre Thea­ter­stü­cke wur­den u. a. in Wien, Basel, Zürich, Mann­heim, Ber­lin und Bochum insze­niert. Sie wur­de ein­ge­la­den zu zahl­rei­chen Fes­ti­vals u. a. Münch­ner Kam­mer­spie­le, Natio­nal­thea­ter Mann­heim, Thea­ter­bi­en­na­le Wies­ba­den, Stü­cke­markt des Ber­li­ner Thea­ter­tref­fens, Autoren­thea­ter­ta­ge am Deut­schen Thea­ter in Ber­lin. Über­set­zun­gen ins Eng­li­sche und Tsche­chi­sche. Hör­spiel­pro­duk­tio­nen beim WDR. Hör­spiel­för­de­rung der NRW Film- und Medi­en­stif­tung.

Nach den Roma­nen »Rosa Gott, wir loben dich« (Steidl, 2009) und »Wim­pern aus Gras« (Suhr­kamp, 2011) schreibt Ruth Johan­na Ben­rath der­zeit an ihrem neu­en Pro­sa­band. Dane­ben erschie­nen zahl­rei­che und mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Stü­cke fürs Kinder- und Jugend­thea­ter, u. a. »Klas­sen­kämp­fe« (Suhr­kamp, 2013) und »Du Gül­süm; ich Häs­chen« (Felix Bloch Erben, 2017). Nach den Hör­spie­len und SprachsoundArt-Stücken »Mich mir mer­ken« (SWR), »Der Koral­le­ne Wald« (WDR) und »Aus der Tie­fe« (RBB) folgt 2018 die sprach­a­kro­ba­ti­sche Wort-Klangcollage »Gerstl-Ge-Denkkrümel« (ORF).

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 4,- Euro

Tags:

Datum

Fr 04. Mai 2018

Uhrzeit

19:30

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben