Freitag 04.05.2018, 19.30 Uhr, Neuer Salon: Hörspiel als Text – Szenische Lesung mit Simone Kucher und Ruth Johanna Benrath

Hör­spiel als Text – Sze­ni­sche Lesung mit Simo­ne Kucher und Ruth Johan­na Ben­rath

4.05. | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Zwei Tex­te, die aus­schließ­lich für das Hör­spiel ent­stan­den sind, wer­den in einer sze­ni­schen Lesung der Autorin­nen noch ein­mal in Aus­zü­gen hör­bar. »Mich mir mer­ken« (SWR, 2015/17) von Ruth Johan­na Ben­rath und »Von einem zum ande­ren Tag« von Simo­ne Kucher (WDR 3, 2017) ver­fol­gen Erinnerungs- und Gedächt­nis­spu­ren drei­er Frau­en­gene­ra­tio­nen einer Fami­lie, um sich ihrer Iden­ti­tät zu ver­ge­wis­sern. In »Von einem zum ande­ren Tag« geht die Rei­se nach Tsche­chi­en an den Kind­heits­ort der Groß­mutter. Bei »Mich mir mer­ken« geht es um das Ent­glei­ten der Ver­gan­gen­heit bei Demenz. Anschlie­ßend an die Lesung fin­det ein offe­nes Gespräch über die The­men, aber auch über das Schrei­ben fürs Hör­spiel statt.

Simo­ne Kucher ist Theater-und Hör­spiel­au­torin. Ihre Thea­ter­stü­cke wur­den u. a. in Wien, Basel, Zürich, Mann­heim, Ber­lin und Bochum insze­niert. Sie wur­de ein­ge­la­den zu zahl­rei­chen Fes­ti­vals u. a. Münch­ner Kam­mer­spie­le, Natio­nal­thea­ter Mann­heim, Thea­ter­bi­en­na­le Wies­ba­den, Stü­cke­markt des Ber­li­ner Thea­ter­tref­fens, Autoren­thea­ter­ta­ge am Deut­schen Thea­ter in Ber­lin. Über­set­zun­gen ins Eng­li­sche und Tsche­chi­sche. Hör­spiel­pro­duk­tio­nen beim WDR. Hör­spiel­för­de­rung der NRW Film- und Medi­en­stif­tung.

Nach den Roma­nen »Rosa Gott, wir loben dich« (Steidl, 2009) und »Wim­pern aus Gras« (Suhr­kamp, 2011) schreibt Ruth Johan­na Ben­rath der­zeit an ihrem neu­en Pro­sa­band. Dane­ben erschie­nen zahl­rei­che und mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Stü­cke fürs Kinder- und Jugend­thea­ter, u. a. »Klas­sen­kämp­fe« (Suhr­kamp, 2013) und »Du Gül­süm; ich Häs­chen« (Felix Bloch Erben, 2017). Nach den Hör­spie­len und SprachsoundArt-Stücken »Mich mir mer­ken« (SWR), »Der Koral­le­ne Wald« (WDR) und »Aus der Tie­fe« (RBB) folgt 2018 die sprach­a­kro­ba­ti­sche Wort-Klangcollage »Gerstl-Ge-Denkkrümel« (ORF).

Ein­tritt: 6,- / ermä­ßigt 4,- Euro

Tags:

Datum

Fr 04. Mai 2018

Uhrzeit

19:30

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben