Uraufführung Mi. 03.01. | 20:00 Do. 04.01. | 20:00 Hochroth. Eine Isolation.

Hoch­roth. Eine Iso­la­ti­on.

3.1.+ 4.1. | 20 Uhr | Urauf­füh­rung

Ein neu­es Stück Musik­thea­ter von Fre­de­ri­ke Prick-Hoffmann in Zusam­men­ar­beit mit der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter Hanns Eis­ler
Karo­li­ne von Gün­der­ro­de. Eine jun­ge Frau, sehend in einer blin­den Gesell­schaft. Intel­li­gent, gebil­det, poli­tisch, begabt, auf­ge­weckt, lei­den­schaft­lich, schön! Aber wer sich nicht auf den Kon­sens sei­ner Umwelt ein­lässt, wird iso­liert. Bleibt in einem iso­lier­ten Sys­tem ohne Aus­tausch, im Kreis­lauf der eige­nen Gedan­ken gefan­gen. Nun end­lich wagt sie den Ver­such, die Waf­fen der Gesell­schaft für ihre eige­nen Zwe­cke zu nut­zen: die Befrei­ung aus dem Teu­fels­kreis der immer glei­chen Melo­die.

Beset­zung: Regie: Fre­de­ri­ke Prick-Hoffmann | Aus­stat­tung: Mari­le­na Büld | Dra­ma­tur­gie: Anna-Sophie Weber | Licht: Cor­ne­li­us Reit­mayr Mit: Inger Torill Narve­sen, So-Hee Kim u.a.
Ein Pro­jekt mit freund­li­cher Unter­stüt­zung der Hoch­schu­le für Musik Hanns Eis­ler und des Frau­en­bei­rats der Hoch­schu­le für Musik Hanns Eis­ler

Ein­tritt: 9,- € / erm. 6,- €
Online­ti­ckets (zzgl. VVK-Gebühr): https://www.eventbrite.de/e/hochroth-eine-isolation-tickets-41310099620

Datum

Mo 03. August 2020

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben