HIRAETH - I carry someone else's memory

HIRAETH – I car­ry someo­ne else’s memo­ry

27.4., 28.4.19 | 20 Uhr | Berlin-Premiere
Tanztheater-Performance über die beein­flus­sen­de Wir­kung unse­rer Erin­ne­run­gen auf uns mit dem Ensem­ble UNICORN ART (Wien)

In ihrer aktu­el­len Pro­duk­ti­on beschäf­ti­gen sich die Wie­ner Cho­reo­gra­fin Nad­ja Putt­ner und das Ensem­ble UNICORN ART mit der Fra­ge, wie die Erleb­nis­se und Erin­ne­run­gen unse­rer Eltern und Groß­el­tern in uns wei­ter­le­ben und unser Den­ken und Han­deln unbe­wusst beein­flus­sen.
HIRAETH erzählt Geschich­ten aus dem Leben zwei­er Frau­en, die die Schre­cken des Zwei­ten Welt­krie­ges nie selbst erfah­ren haben, die­se aber auf­grund ihrer unver­ar­bei­te­ten Fami­li­en­ge­schich­ten immer wie­der durch­le­ben müs­sen. Das Stück ist eine packen­de Mischung aus Tanz, gespro­che­nem Text und Live-Musik. Putt­ner bedient sich ohne Berüh­rungs­ängs­te ver­schie­dens­ter thea­tra­li­scher Sti­le und setzt psy­cho­lo­gi­sches Dra­ma unge­hemmt neben komö­di­an­ti­sche Ein­la­gen, zeit­ge­nös­si­schen Tanz neben Show-Elemente. Zwei Tän­ze­rin­nen und ein Kon­tra­bas­sist beleuch­ten unser psy­cho­his­to­ri­sches Erbe und suchen nach Wegen, damit in der Gegen­wart ver­ant­wor­tungs­voll und offen umzu­ge­hen. HIRAETH ver­mit­telt eine kla­re Bot­schaft gegen Krieg und Aus­gren­zung – eine The­ma­tik, die auf­grund der der­zei­ti­gen poli­ti­schen Ent­wick­lun­gen in Euro­pa aktu­el­ler denn je ist!

Beset­zung: Kon­zept, künst­le­ri­sche & cho­reo­gra­fi­sche Lei­tung: Nad­ja Putt­ner. Regie: Fritz von Friedl. Tanz/Performance/Choreografie: Nad­ja Putt­ner, Mara Kluhs. Kontrabass/Performance: Edo­ar­do Blanda­mu­ra.
http://www.unicornart.at/hiraeth
Ein­tritt:
13,50 € / erm. 9,- €
Online-Tickets (zzgl. VVK-Gebühr): https://www.eventbrite.de/e/hiraeth-i-carry-someone-elses-memory-tickets-58886092889

Tags:,

Datum

Sa 27. April 2019

Uhrzeit

20:00

Preis

13,50 / erm. 9

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

BÜHNE Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben