Freitag 06.10.2017, 19.30 Uhr, Neuer Salon: »Hinterhofleben« – Premierenlesung mit Maik Siegel

»Hin­ter­hof­le­ben« – Pre­mie­ren­le­sung mit Maik Sie­gel

6.10. | 19.30 Uhr | Neu­er Salon

Was pas­siert mit einer Haus­ge­mein­schaft, wenn auf ein­mal statt Müll­tren­nung Welt­po­li­tik dis­ku­tiert wird? Die Lin­de im Hin­ter­hof grünt gera­de erst, als die Bewohner*innen der Num­mer 68 im Prenz­lau­er Berg ent­schei­den, dem syri­schen Kriegs­flücht­ling Samih Unter­schlupf zu bie­ten. Maik Sie­gel greift in sei­nem Roman »Hin­ter­hof­le­ben« (Divan Ver­lag, 2017) die Flücht­lings­de­bat­te auf und lässt sie klug von Figu­ren wie­der­ge­ben, ohne es an Humor man­geln zu las­sen. Scharf beob­ach­te­te, epi­so­dische Ein­bli­cke in das Innen­le­ben von Großstadtbewohner*innen geben den gän­gi­gen Argu­men­ten in die­ser Debat­te ein Gesicht, das jen­seits von Schwarz- und Weiß­ma­le­rei liegt. Inspi­riert von klas­si­schen und zeit­lo­sen Wer­ken wie Ger­hart Haupt­manns »Die Rat­ten« und Ödön von Hor­vat­hs »Geschich­ten aus dem Wie­ner Wald« ergibt sich der span­nend und dicht erzähl­te Roman.

Maik Sie­gel wur­de 1990 in Salz­git­ter gebo­ren. Er stu­dier­te Ger­ma­nis­tik und Anglis­tik auf Lehr­amt in Braun­schweig, Ber­lin, Leeds, Tai­peh und Lon­don. Arbeits­auf­ent­hal­te in Tan­sa­nia, Kana­da und Uru­gu­ay. 2013 gewann er den A. E. Johann-Literaturpreis. Er ist Redak­ti­ons­mit­glied des Lite­ra­tur­ma­ga­zins »meta­mor­pho­sen« und lebt in Neu­kölln. Hin­ter­hof­le­ben ist sein Debüt­ro­man.

Ein­tritt: 5,- / ermä­ßigt 3,- Euro

Datum

Fr 06. Oktober 2017

Ort

NEUER SALON Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben