21.02. - 27.02. um 22.00 Uhr: Here To Be Heard – The Story of the Slits

Here To Be Heard – The Sto­ry of the Slits

21.2. – 27.2.19 | 22 Uhr

USA 2017 | 86 Minu­ten | Doku­men­tar­film | R/K: Wil­liam E. Bad­gley | M: Th Slits | mit Viv Alber­ti­ne, Den­nis Bovell, Hol­lie Cook, Don Letts

„’Es war aben­teu­er­lich, es war anar­chisch – und es war weib­lich,’ sagt Tes­sa Pol­litt, die Bas­sis­tin der Slits, ein­mal. Es war auch, wie vie­le gute Din­ge, flüch­tig. Die Band, die 1977 aus dem­sel­ben Sumpf gekro­chen war wie The Clash und die Sex Pis­tols, mach­te nur zwei Stu­dio­al­ben und lös­te sich nach fünf Jah­ren auf; als sie sich 2005 refor­mier­te, hat­ten Frau­en im Pop einen ande­ren Stand. Die ers­te LP der Slits, ‚Cut’, gilt als eine der wich­tigs­ten des Punk, und sie hört sich heu­te noch auf­re­gend an: dyna­misch und zugleich ris­sig, mit her­aus­for­dern­den jun­gen Frau­en­stim­men, die zum Laden­dieb­stahl auf­for­dern, mit plin­kern­der Gitar­re und schep­pern­dem Schlag­zeug – ‚Never Mind the Bol­locks’ von den Sex Pis­tols wirkt dage­gen über­instru­men­tiert. Die ganz eige­ne Slits-Ästhetik muss aber vor allem live gewirkt haben: Die Mäd­chen mit den Anti-Frisuren und Flohmarkt-Outfits per­form­ten, als gäbe es kein Mor­gen – allen vor­an die 2010 gestor­be­ne Lead­sän­ge­rin Ari Up, die mit vier­zehn zu den Slits stieß und sich beweg­te wie ein Kra­nich im Dada-Modus.“ (epd Film)

www.youtube.com/watch?v=KE-m7969iH0

Datum

Do 21. Februar 2019

Uhrzeit

22:00

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
Email
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top
Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben