Hachi­mi­ri Mad­ness #7 | The Rain Women (雨女)

20.4. | 22 Uhr

Japan 1990 – 72 Minu­ten – Japa­nisch mit eng­li­schen Unter­ti­teln – R/K: Shi­no­bu Yagu­chi – mit Kay­o­ko Koma­ba, Miwa Makii

Shi­no­bu Yagu­chi, bekannt für sei­ne anar­chi­schen Komö­di­en, debü­tier­te 1990 mit dem wun­der­bar melan­cho­li­schen „The Rain Women“ über zwei jun­ge Frau­en, die sich im ers­ten, unbeschwert-versponnenen Teil des Films („Regen“) eine Woh­nung tei­len, mit dem Fahr­rad durch die Gegend brau­sen, unter Ver­schleiß zahl­rei­cher Regen­schir­me durch feuch­te Land­schaf­ten stol­pern und die gefühlt längs­te Zahn­putz­sze­ne der Film­ge­schich­te haben. Im zwei­ten Teil („Son­nen­schein“) per­for­men sie als berühm­tes J-Pop-Duo „Sin­gin’ in the Rain“, tren­nen sich, durch­le­ben per­sön­li­che Tra­gö­di­en. Blut ersetzt als Meta­pher das Was­ser. Ein Fahr­rad ver­brennt, ein ande­res ver­welkt. Ganz am Ende beginnt es zum Glück wie­der zu reg­nen.

Datum

Do 20. April 2017

Uhrzeit

22:00

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Die aktuellen Informationen, was wie wann in der Brotfabrik derzeit nicht geht oder geht, finden Sie

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben