02.11. - 08.11. um 18.00 Uhr: Erstaufführung! Ghostland - Reise ins Land der Geister

Ghost­land – Rei­se ins Land der Geis­ter

2.11. – 8.11. | 18 Uhr
(GHOSTLAND – THE VIEW OF THE JU/’HOANSI) | Erst­auf­füh­rung!
Deutsch­land 2017 | 86 Minu­ten | Ju/’Hoan mit deut­schen Unter­ti­teln | Doku­men­tar­film | R/K: Simon Stad­ler, Cate­nia Ler­mer, Sven Meth­ling

Das Leben in der Kalahari-Steppe hat sich für die „Busch­män­ner“, das Volk der Ju/’Hoansi, ver­än­dert: die Jagd ist ihnen ver­bo­ten wor­den, Far­mer­zäu­ne durch­zie­hen die vor­mals end­lo­se Tro­cken­sa­van­ne. Die eins­ti­gen Noma­den sind nun not­ge­drun­gen sess­haft und abhän­gig von staat­li­cher Zuwen­dung und Tou­ris­mus. Doch da ist auch die Neu­gier auf die Welt außer­halb des Reser­vats. Und so machen sich eini­ge Ju/’Hoansi auf die Rei­se durch die Welt der „Ande­ren“ in Nami­bia und in das „Land der Geis­ter“ – unser moder­nes, hoch­tech­ni­sier­tes Euro­pa. Der Film zeigt aus­ge­hend von ihrem tra­di­tio­nel­len Noma­den­le­ben die unver­meid­ba­re Ver­schmel­zung in ihrer Hei­mat und auf ihren Rei­sen mit der „moder­nen Welt“. Wir neh­men ihre Posi­ti­on zwi­schen den Wel­ten ein und errei­chen so einen letz­ten Blick auf die vom ver­schwin­den bedroh­ten Ju/’Hoansi, sowie auf uns selbst und die Welt in der wir leben. „Sei­nen Charme gewinnt der Film nicht zuletzt aus den ein­ge­streu­ten Inter­views, die Ein­blick dar­in geben, wie die Stam­mes­be­woh­ner über die­se frem­de Welt den­ken. Und die uns dabei oft auf humo­ris­ti­sche Wei­se den Spie­gel vor­hal­ten. Ghost­land wur­de 2016 mit dem Hes­si­schen Film­preis für die bes­te Doku­men­ta­ti­on aus­ge­zeich­net.“ (Lich­ter Film­fest)
www.ghostland-themovie.com

 

Datum

Mi 08. November 2017

Ort

KINO Brotfabrik
Kategorie
Brotfabrik Berlin

Veranstalter

Brotfabrik Berlin
Phone
+49 30 471 40 01
E-Mail
karten@brotfabrik-berlin.de
Scroll to Top

Liebe Besucherinnen und Besucher,

die BrotfabrikBÜHNE ist ab dem 15.3.20 bis auf Weiteres auf Grund der Vorsorge gegen den Corona-Virus geschlossen. Ebenso entfallen alle Lesungen und Donnerstagskonzerte.

Bleiben Sie gesund!
Ihr BrotfabrikTeam

p.s. Wenn der Spuk vorüber ist, feiern wir das Leben, wir drehen die Musik laut auf und tanzen tanzen tanzen und freuen uns des Lebens!!!!

Kneipe Brotfabrik

Gesucht!

Gefunden?

Unser Knei­pen­team sucht aktuell Ver­stär­kung für Ser­vice und Küche. Bei Inter­es­se Claudia Grey kon­tak­tie­ren:
=> schrift­lich per Email an
cg@brotfabrik-berlin.de oder
=> münd­lich unter T. 030-471 40 01.

Jetzt bewerben